Polizei stellt randalierende Jugendliche

Durch mehrere Jugendliche wurde in der vergangenen Nacht Schranken des Parkplatzes am Hauptbahnhof beschädigt.

 

Der Hinweis an die Polizei wurde durch den Nahverkehr gesteuert. Die eingesetzten Beamten stellten in unmittelbarer Nähe im Zusammenwirken mit einem Dispatcher des Nahverkehrs zwei Jugendliche (14,16J.) fest. Beide räumten ein, die Sachbeschädigung begangen zu haben. Bei der Anfahrt zum Einsatzort stellten die Einsatzbeamten umgeworfenen Mülltonnen in der Wismarschen Straße fest, dies dürfte ebenfalls auf das Konto der Jugendlichen gehen. Beide gehören zu Jugendhilfeeinrichtungen und wurden dort im Anschluß an die zuständigen Betreuer übergeben. Ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung wurde eingeleitet. Der Schaden wird auf ca. 1.000EUR geschätzt.

 

 

Redaktion

der digitalen Tageszeitung Schwerin-Lokal.de. Tel: (0385) 480 739 77 | E-Mail: redaktion@schwerinlokal.de

Diskutieren Sie gerne mit