5. Schattiner Kunst- und Musikfreude

Der Frühling kommt und die Veranstalter der Schattiner Kunst- und Musikfreude fiebern ihrem fünften Kunstfest entgegen. An Pfingsten wird es neben Kunst, Musik und guter Unterhaltung auch wieder kulinarische Leckerbissen geben.

 

Maler, bildende Künstler, (Straßen-)Musiker jeglicher Couleur und viele weitere Highlights versprechen auch 2019 wieder ein großes und buntes Fest bis tief in die Nacht. Rund 30 Künstler*innen werden Pfingstsamstag (08.06.) und Pfingstsonntag (09.06.) ihre Exponate in und um Vorgärten, Scheunen, Garagen usw. präsentieren. Das ganze Dorf wird zur Kunst- und Kulturmeile.

Dorfverein, Freiwillige Feuerwehr, die Gewerbetreibenden im Ort – alle unterstützen die Schattiner Kunst- und Musikfreude wieder tatkräftig, um das größte Fest des Ortes gemeinsam zu feiern.

Musikalisch wird es auch in diesem Jahr viele tolle Höhepunkte geben: Eröffnet wird der Abend auf der großen Bühne durch den Hamburger Folk-Rock Musiker Joseh, der seine vielschichtig orchestrierten Songs voller Melancholie präsentiert.

Danach folgt das Lutopia Orchestra aus Lübeck. Das Duo, bestehend aus Toni, der Onemanband und Antonia am Kontrabass, beschreibt seine Musik als eine Mischung aus funky Blues, R&B, Surf und Polka und hat bereits die Polka-Superstars Eläkeläiset supported.

Den Samstagabend beschließen dann die Hamburger Blindflug Piloten, die ihren Namen in dem Hamburger Mobile Blues Club bekommen haben, wo sie regelmäßig auf der Bühne stehen und jammen bis der Laden wackelt. Selber bezeichnen sie ihre Musikrichtung als Blues-Rock-ReggaeBalkan-Disco.

Ein großes Anliegen ist den Veranstaltern auch in diesem Jahr wieder das Angebot für Kinder. So wird es eine Verkleidungskiste, Kinderschminken sowie eine Kinderspielbühne und eine Malaktion für die jüngeren Besucher geben.

Auch auf das Wetter ist Schattin vorbereitet. Das große Zirkuszelt schützt vor zu viel Sonne und notfalls auch vor Regen. Das Zirkuszelt gehört inzwischen zum Aushängeschild der Schattiner Kunst- und Musikfreude und ist ein zentraler Anlaufpunkt für alle Besucher, die großartige Kleinkunst in toller Atmosphäre genießen wollen.

„Der überregionale Austausch und die damit verbundene Steigerung der Bekanntheit der örtlichen Künstler und der Gäste liegen uns am Herzen. Und so freuen wir uns sehr, dass wir auch Dank der Förderung durch das Land Mecklenburg Vorpommern das traditionelle Schattiner Kunstfest in dieser Form bereits zum fünften Mal fortsetzen können.“, so Kai Diebrock, Vorsitzender des veranstaltenden Vereins Unser SchaDuLe e.V. Das Kunstfest war 15 Jahre lang von den Künstlern des Dorfes organisiert worden. Seit 5 Jahren organisieren rund 20 ehrenamtliche Helfer die Schattiner Kunst- und Musikfreude, den Nachfolger des Schattiner Kunstfestes.
Zum Programm kommen sie hier.

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.