80-Jähriger als Verkehrsgefährder unterwegs

Zu einer schweren Gefährdung des Straßenverkehrs kam es gestern Morgen durch einen 80-jährigen Opelfahrer.

Quelle: Polizeiinspektion Schwerin – 80-Jähriger Opelfahrer gefährdet andere Autofahrer

Ein 80-jähriger Schweriner gefährdete am Montagmorgen mehrere Autofahrer in Schwerin Friedrichsthal und kam ca. einem Meter vor einem LKW zum Stehen. Die Polizei sucht Zeugen für die Gefährdung ausgehend von einem Fahrer eines grauen Opel Merivas.

Der Vorfall ereignete sich gegen 11:00Uhr in der Lärchenallee Richtung Lützow. Der 80-Jährige sei über mehrere hundert Meter mehrmals über die Mittellinie und in den Gegenverkehr gefahren, so dass mehrere Autofahrer massiv abbremsen mussten. Ein Zusammenstoß mit anderen Fahrzeugen konnte jeweils verhindert werden. Kurz vor dem Bahnübergang sei der 80-jährige Mann auf der Gegenfahrbahn zum Stehen gekommen. Die Polizei kam vor Ort zum Einsatz.

Über den Autor

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.