Schwerin: „Dialogforum Paulshöhe“ anders bewertet

Während die Stadt nach den Sitzungen des "Dialogforums Paulshöhe" von einem Erfolg sprach und Konsensergebnisse vorstellte, übt das Forumsmitglied Stephan Martini deutliche Kritik. Eine Gruppierung mit konkreten Eigeninteressen habe die Runde bestimmt.

Schwerin: „Dialogforum Paulshöhe“ anders bewertet

Nach einem jahrelangen Ringen um die Zukunft des traditionsreichen Sportplatzes „Paulshöhe“ im Schloßgartenbereich von Schwerin hatte man sich auf die Einrichtung eines möglichst breit besetzten „Dialogforums“ verständigt. Dieses sollte sich aus insgesamt 12 Teilnehmern wichtiger gesellschaftlicher Gruppen zusammensetzen. Konkret bedeutete dies Vertreter der Sportvereine und der Schulen im Stadtteil sowie der Wohnungswirtschaft der Stadt (drei Personen) […]

Schwerin: Paulshöhe soll „Herz des Schlossgartenviertels“ werden

Sechsmal trafen sich die Mitglieder des "Dialogforums Paulshöhe", um zu beraten, was aus der Fläche werden könnte. Nun liegen die Konsens-Empfehlungen vor.

Schwerin: Paulshöhe soll „Herz des Schlossgartenviertels“ werden

Seit Jahren schwelt die Diskussion um den Traditions-Sportplatz „Paulshöhe“ am Faulen See. Das im für Wohnzwecke begehrten Schlossgartenviertel gelegene Gelände soll, so entschied die Stadtvertretung wiederholt, als Spotplatz aufgegeben werden. Im Zusammenhang mit dem Ausbau des Sportparks in Lankow soll vor allem auch der FC Dynamo Schwerin umziehen. Immer wieder aber hatte es Gegenwehr gegeben. […]

Paulshöhe: „Wir wollen ein Konzept aufstellen, dass alle Interessengruppen berücksichtigt“

Heute stellt der Verein Kulturstadion Paulshöhe sein Nutzungskonzept für den ältesten Sportplatz Schwerins vor. Im Vorfeld sprachen wir mit Irene Wiens, die sich im Vorstand des Vereins engagiert.

Paulshöhe: „Wir wollen ein Konzept aufstellen, dass alle Interessengruppen berücksichtigt“

Heute stellt der Verein Kulturstadion Paulshöhe sein Nutzungskonzept für den ältesten Sportplatz Schwerins vor.

Verein zum Teilerhalt der Paulshöhe gegründet

Am vergangenen Sonntag hat sich der Verein "Kulturstadion Paulshöhe" gegründet. Ziel der Initiatoren ist es einen Teilbereich des ältesten Sportplatz in der Stadt zu erhalten.

Verein zum Teilerhalt der Paulshöhe gegründet

Wie schon Ende August angekündigt, hat sich am vergangenen Sonntag ein Trägerverein für den Teilerhalt der Paulshöhe gegründet. Die Initiatoren der Gründung möchten bis Ende des Jahres so viele Mitglieder gewinnen, dass es aus den Mitgliedsbeiträgen möglich sein soll, einen Teil des Areals der Paulshöhe von der Stadt zu pachten. Der Verein trägt nun den […]

Paulshöhe: Trägerverein möchte Sportplatz pachten

Gestern verkündete am Rande eines Fußballspiels Dynamo-Präsident Klaus Lemke die geplante Gründung eines Trägervereins, der die Paulshöhe pachten möchte. Zusammen mit weiteren Mitstreitern soll so der Traditionssportplatz erhalten werden.

Paulshöhe: Trägerverein möchte Sportplatz pachten

Gestern verkündete am Rande eines Fußballspiels Dynamo-Präsident Klaus Lemke die geplante Gründung eines Trägervereins, der die Paulshöhe pachten möchte. Zusammen mit weiteren Mitstreitern soll so der Traditionssportplatz erhalten werden.

Schwerin: Jetzt für „Dialogforum Paulshöhe“ bewerben

Entstehen in bester Wohnlage von Schwerin, auf dem Sportplatz Paulshöhe, demnächst Sozialwohnungen? Oder doch Stadtvillen? Oder etwas ganz anderes?

Schwerin: Jetzt für „Dialogforum Paulshöhe“ bewerben

Seit vielen Jahren hält sich das Thema der Zukunft des Sportparks Paulshöhe am Faulen See in Schwerin in den Schlagzeilen. Wiederholt beriet dabei auch die Stadtvertretung der Landeshauptstadt, wie es auf der Fläche weitergehen soll. Eine Grundsatzentscheidung ist dabei unumstößlich: Da in Lankow der zentrale Sportpark der Stadt entsteht und der FC Dynamo dort schon […]

Schwerin: AfD stellt Antrag zum Erhalt der Paulshöhe

Die letzte Schweriner Stadtvertretung hatte die Umwandlung der Paulshöhe in einen Wohnstandort beschlossen. Nun will die AfD-Fraktion das rückgängig machen.

Schwerin: AfD stellt Antrag zum Erhalt der Paulshöhe

Es ist inzwischen eine schon Jahre dauernde Diskussion um die Frage, was aus der Paulshöhe wird. Zuletzt hatte die „alte“ Stadtvertretung mit knapper Mehrheit den Erhalt als Sportstätte abgelehnt. Am Standort ist eine Wohnbebauung geplant. Dafür soll ein Dialogforum unter Einbeziehung verschiedener Gruppen der Stadtgesellschaft erarbeitet werden. Der Start dieses Forums mit der Auswahl der […]

Paulshöhe: CDU-Fraktion warnt vor Vorfestlegungen

Nachdem aus den Reihen der Linken und der SPD Sympathien dafür geäußert wurden, dass die Waldorfschule auf die Paulshöhe ziehen würde, kommt Kritik aus der CDU.

Paulshöhe: CDU-Fraktion warnt vor Vorfestlegungen

Bei der Gestaltung über die Zukunft des Sportparks Paulshöhe möchte die Politik neue Wege gehen. Es wird eine Planungswerkstatt eingerichtet werden, an der sich unter anderem Anwohner des Schlossgartens, die anliegenden Sportvereine, die Waldorfschule und die Wohnungswirtschaft beteiligen werden. Die Empfehlungen des Gremiums werden dann den politischen Gremien vorgelegt. Nun haben sich Politiker der Linken und […]

Linke- Fraktionen unterstützen Neubau der Waldorfschule auf dem Gelände des Sportparks Paulshöhe

Linke- Fraktionen unterstützen Neubau der Waldorfschule auf dem Gelände des Sportparks Paulshöhe

  Die Fraktion DIE LINKE hat sich auf Einladung der Freien Waldorfschule über Inhalte der Waldorfpädagogik und die Situation an der Schule in der Schloßgartenallee informiert. „Die Geschäftsführerin der Schule, Frau Bettina Jäger und die Mitglieder der Schulleitung informierten die Fraktion darüber, dass die Schule mit derzeit 335 Mädchen und Jungen voll belegt ist und […]

1 2 3 7