Ab sofort zonenübergreifendes Parken bis Ende 2020

Mit dem Wegfall der Parkplätze durch die Bauarbeiten am Schlachtermarkt, hat die Stadt als Ausgleich diverse Möglichkeiten für die direkt betroffenen Anlieger geschaffen.

Foto: KFM / pixelio.de

Mit Beginn der Baumaßnahme auf dem Schlachtermarkt am 12. November sind Bewohnerparkplätze weggefallen. Die Stadt hat hierzu als Ausgleich diverse Möglichkeiten für die direkt betroffenen Anlieger geschaffen.

Neben dem in den nächsten Jahren zu erwartenden intensiven Baugeschehen schränken natürlich auch die jährlichen Großveranstaltungen wie der Weihnachtsmarkt, das Drachenbootrennen oder das Altstadtfest das Parkplatzangebot für Bewohner in der Altstadt und der Schelfstadt erheblich ein. Um auch hier für Entlastung zu sorgen, können Bewohner mit dem Parkausweis der Zonen A – C ab sofort innerhalb dieses Areals zunächst bis Ende 2020 auch zonenübergreifend parken. Dies mildert den Parkdruck insbesondere in der Zone A.

Diskutieren Sie gerne mit