ADFC Schwerin: Beleuchtungscheck für Fahrräder

Nach dem Beleuchtungscheck wird man besser gesehen… Bild: Marianne J.  / pixelio.de
Nach dem Beleuchtungscheck wird man besser gesehen… Bild: Marianne J. / pixelio.de

(us). Die Moritat von Mackie Messer berichtet davon, dass man die im Dunkeln nicht sieht. Ganz ohne tiefe gesellschaftskritische Dimension: Das gilt im täglichen Leben erst recht. Zum Beispiel für Fahrradfahrer, die sich trotz kälter werdenden Temperaturen und schwindendem Licht trotzdem noch auf ihren Drahtesel schwingen.

Damit diese Menschen auch heil am Ziel ankommen, bietet der Allgemeine Deutsche Fahrradclub Schwerin (ADFC) am Mittwoch einen Beleuchtungscheck an. Zwischen 16 und 19 Uhr wird dann auf der Mecklenburgstraße die alljährliche Kontrolle an Licht und Reflektoren vorgenommen.

Der ADFC bitte, den aktuellen Flyer downzuloaden und öffentlichkeitswirksam (Kantine, Schwarzes Brett etc.) aufzuhängen. Schwerin-Lokal tut das gern hier und fordert auf, die Kunde weiter zu tragen. Zum Beispiel, bei Facebook. Denn auch im Herbst macht es Spaß, Fahrrad zu fahren. Nur, sicher sollte es sein.

Redaktion

der digitalen Tageszeitung Schwerin-Lokal.de. Tel: (0385) 480 739 77 | E-Mail: redaktion@schwerinlokal.de

0 Kommentare "ADFC Schwerin: Beleuchtungscheck für Fahrräder"

  1. Avatar
    Volker Schulz   14. Oktober 2013 at 11:23

    Der ADFC sagt Danke für das Veröffentlichen und Aushängen.

    mit freundlichen Grüßen

    Volker Schulz

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.