Aktion zum „Tag des Flüchtlings“ auch in Schwerin

UN-LOGO(am). Besondere Tage sind eine gute Einrichtung. Sie erinnern uns an besondere Dinge, Schicksale oder Begebenheiten. So ist es auch mit dem „Tag des Flüchtlings“ am 27. September. Der Flüchtlingsrat MV und die Schweriner Amnesty International-Gruppe wollen einen Tag vorher auf dem Schweriner Marktplatz auf die Situation von Flüchtlingen hinweisen. Von 10 – 16 Uhr soll in einem Originalzelt der Vereinten Nationen die Lebenssituation von Menschen auf der Flucht gezeigt werden. Zum Beispiel mit einem Kurzfilm, der die Situation von jugendlichen Asylsuchenden beleuchtet.

Die Besucher werden mit der Tatsache konfrontiert, dass zur Zeit mehr als 43 Millionen Menschen auf der Flucht sind. Krieg und Gewalt oder einfach nur Armut vertreiben sie aus ihrer Heimat. Was wir in den 20-Uhr-Nachrichten sehen, das zeigt nur einen Bruchteil der Krisengebiete, in denen Menschen nicht mehr leben können. Amnesty International setzt sich für eine faire Chance auf Asyl ein. Der Flüchtlingsrat MV kümmert sich landesweit um Flüchtlinge, die es in unser Land verschlägt.

Redaktion

der digitalen Tageszeitung Schwerin-Lokal.de. Tel: (0385) 480 739 77 | E-Mail: redaktion@schwerinlokal.de

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.