Schwerin: Baumaßnahmen behindern Straßenverkehr

Allwöchentlich finden verschiedene Baumaßnahmen in Schwerin statt, die auch den Straßenverkehr direkt oder indirekt tangieren. Für diese Woche informiert die Stadtverwaltung über drei entsprechende Projekte. Eines startet schon heute in der Schelfstraße.

Schwerin: Baumaßnahmen behindern Straßenverkehr

Auch in dieser Woche kommt es in Schwerin wieder an verschiedenen Stellen zu neuen Baumaßnahmen, die mit Verkehrsbehinderungen verbunden sind.    Ab Montag, 19. Juli Schelfstraße: halbseitige Sperrung Baumpflegearbeiten im Auftrag der SDS-Grün machen eine halbseitige Sperrung der Schelfstraße erforderlich. Dauer der Maßnahme: 19.07. & 20.07.2021 | jeweils 10 – 15 Uhr   Ab Dienstag, […]

Schwerin hilft Krisenregionen und konkret Wuppertal

Es sind entsetzliche, erschreckende und an sich so unvorstellbare Bilder, die uns seit einigen Tagen aus den Hochwassergebieten im Westen Deutschlands erreichen. Über 150 Tote, mehrere hundert Vermisste, eine Zerstörung von unvorstellbarem Ausmaß - Die Region benötigt nun auch unsere Hilfe. Der Blick Schwerins richtet sich dabei speziell auch auf die Partnerstadt Wuppertal. Die Stadtspitze hat bereits Hilfe angeboten, die SPD-Fraktion ruft zu Spenden auf und DIE TAFEL sammelt heute von 10 bis 15 Uhr Lebensmittel auf dem Markt, die nach Wuppertal rollen sollen.

Schwerin hilft Krisenregionen und konkret Wuppertal

Bestürzung, entsetzen, Erstarren – es ist schwer die passenden Worte zu finden, mit denen wohl die meisten Menschen auch in Schwerin in diesen Tagen die Bilder und Berichte aus den Hochwasser-Krisengebieten in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfahlen aber seit gestern – zum Glück in abgeschwächter Form – auch in Bayern und teilen Sachsens verfolgen. Metertiefe Krater mitten […]

Schwerin: AIRBEAT ONE erst wieder 2022 aber Limited Edition für 15.000 Gäste im September

Es klang so toll, als die Veranstalter der AIRBEAT ONE die nächste Auflage des Mega-Events für den 8. bis 12. September dieses Jahres ankündigten. Man habe sich mit den Behörden auf eine Veranstaltung in gewohnter Größe geeinigt. Das allerdings sorgte offenbar für erstaunte Gesichter bei den Genehmigungsbehörden. Nun ist klar: Die AIRBEAT ONE kann in gewohnter Größe in diesem Jahr nicht stattfinden. Sie ist auf 2022 verschoben. Dafür aber startet zum geplanten Zeitpunkt eine Limited Edition, dessen Line-up sich nicht verstecken muss.

Schwerin: AIRBEAT ONE erst wieder 2022 aber Limited Edition für 15.000 Gäste im September

Am 1. Juni ging vermutlich ein lautes Aufatmen durch die Festivalszene Norddeutschlands und über die Region hinaus. Denn an diesem Tag verkündeten die Organisatoren und Veranstalter der AITBEAT ONE, des größten Festivals für Electronische Musik im Norden, dass das Mega-Event in diesem Jahr stattfinden würde. Man müsse die AIRBEAT allerdings auf den 8. bis 12. […]

Schwerin: Klarheit über Herkunft der Kleidung!

Schwerin: Klarheit über Herkunft der Kleidung!

Am gestrigen Freitag hatte auch schwerin-lokal von Kleidung berichtet, die am Mittwochabend am Störkanal gefunden worden war, und die einen Polizeieinsatz ausgelöst hatte.  Inzwischen ist der Eigentümer der herrenloser Bekleidung bekannt. Am Freitagmorgen hat sich ein 69-jähriger Mann bei der Polizei in Sternberg gemeldet und mitgeteilt, dass es sich bei der aufgefunden Bekleidung um seine […]

Schwerin: Inzidenz bleibt bei über 10 – Vorerst keine neuen Maßnahmen

Nachdem es wiederholt in Schwerin tägliche Meldungen von Corona-Neuinfektionen gab, meldete die Stadt gestern keine weiteren neuen Fälle. Dennoch bleibt Schwerin mit einer 7-Tage-Inzidenz von 10,45 Fällen je 100.000 Einwohnern im gelben Ampelbereich. Der Krisenstab entschied aber, vorerst keine weiteren Maßnahmen anzuordnen. Sollte es aber doch zu weiteren Fällen kommen, kann sich dies auch schnell ändern. Daher zählt nun jede Impfung.

Schwerin: Inzidenz bleibt bei über 10 – Vorerst keine neuen Maßnahmen

Die Sonne strahlt, hohe Temperaturen – Sommer! Und irgendwie scheint Corona gar nicht mehr so nah und präsent, wie noch vor wenigen Wochen. Sicherlich nicht zuletzt auch, da Ministerpräsidentin Schwesig und die von ihr geführte Landesregierung die Testpflicht nahezu abgeschafft hat. Was einerseits das Leben erleichtert, kann andererseits allerdings auch zu Problemen führen. Denn die […]

Schwerin: Der Fahrstuhl fährt wieder!

Seit dem 24 Juni waren die Mieter in der Ziolkowskistraße 37 in Schwerin ohne Aufzug. Kurze Zeit später fiel dann auch die Klingelanlage aus. Nach großem Engagement von Stadtteilmanagement, Stadtvertreter Heiko Steinmüller, WGS-Chef Thomas Köchig, der Stadtspitze sowie auch schwerin-lokal und der SVZ gab es gestern einen ersten Teilerfolg: Der Fahrstuhl fährt wieder.

Schwerin: Der Fahrstuhl fährt wieder!

Sowohl schwerin-lokal als auch die Schweriner Volkszeitung hatten in dieser Woche über die teilweise unzumutbaren Zustände im Mehrfamilienwohnhaus Ziolkowskistraße 37 berichtet. Vor allem für die betagteren Mieterinnen und Mieter, die oftmals nur schwer viele Treppen laufen können, war ein seit dem 24. Juni ausgefallener Fahrstuhl alles andere als erfreulich. Von der Hausverwaltung (DIM) wurden sie […]

Schwerin: Ehrenamtliche Schiedspersonen sind berufen

Um schnellere und kostengünstigere Einigungen bei Streitigkeiten herbeizuführen, als immer gleich ein Gericht zu bemühen, gibt es eine Schiedsstelle in der Landeshauptstadt Schwerin. Diese ist mit ehrenamtlichen Personen besetzt, die das Amtsgericht Schwerin aktuell neu berufen hat.

Schwerin: Ehrenamtliche Schiedspersonen sind berufen

Die Schiedsstelle der Landeshauptstadt zur außergerichtlichen Beilegung bei Streitigkeiten wurde neu besetzt und kann ihre Arbeit aufnehmen. Zum Vorsitzenden der Schiedsstelle wurde nach der Wahl durch die Stadtvertretung Edgar Hummelsheim durch das Amtsgericht berufen. Seine Stellvertreter sind Bernd Schulte, Ines Kannenberg und Marlies Schüler. Mit ihrem ehrenamtlichen Dienst tragen Schiedspersonen dazu bei, dass sich streitende Mitbürger […]

WEMAG berät auch im Umland von Schwerin zu Glasfaser-Hausanschlüssen

In zwei neuen Projektgebiete in Hagenow und im Umland von Schwerin sowie an zahlreichen zusätzlichen Adressen in den bestehenden Projektgebieten des Landkreises Ludwigslust-Parchim können sich Haushalte demnächst an das hochmoderne Glasfasernetz anschließen lassen. Um rechtzeitig alle Fragen klären und dann entscheiden zu können, schickt die WEMAG erneut Medienberater auf Tour.

WEMAG berät auch im Umland von Schwerin zu Glasfaser-Hausanschlüssen

In den vergangenen Monaten haben mehr als 7.000 Haushalte im Landkreis Ludwigslust-Parchim die Chance erhalten, sich einen geförderten Glasfaser-Hausanschluss zu sichern. Zwei neue Projektgebiete in Hagenow und im Umland von Schwerin sowie zahlreiche zusätzliche Adressen in den bestehenden Projektgebieten des Landkreises können sich nun für oder gegen das schnelle Internet entscheiden. Um den Bürgern die […]

Schwerin: Mieterprobleme im Mueßer Holz weiter im Fokus

Auch weiterhin müssen die Mieterinnen und Mieter in der Ziolkowskistraße 37 in Schwerin ohne Fahrstuhl und größtenteils auch ohne Klingelanlage auskommen. Gerade für die Älteren stellt dies eine zunehmende Problematik dar. In Schwerin waren am Wochenende Unverständnis über das Nicht-Handeln von Eigentümer und Hausverwaltung groß - bis in die Stadtspitze hinein.

Schwerin: Mieterprobleme im Mueßer Holz weiter im Fokus

In der Ziolkowskistraße 37 steht der Aufzug weiterhin still. Auch die Klingelanlage der 37 B funktioniert noch immer nicht. Die Mieter sind teilweise von der Außenwelt abgeschnitten. Während Frau Lehmann, Frau Schulze und Frau Meier, die unser Redakteur Stephan Haring am vergangenen Freitag besuchen durfte, sich auch weiterhin irgendwie zu Fuß die vielen Stufen hinunterquälen, […]

Schwerin: „Kann der Oberbürgermeister nicht helfen?“ – Mieter sitzen in Wohnungen fest

Am Mittwoch hatte sich Stadtvertreter Heiko Steinmüller an unsere Redaktion gewandt. In der Ziolkowskistraße 37 säßen mehrere ältere Mieter faktisch in ihren Wohnungen fest, da seit zwei Wochen der Fahrstuhl defekt und die Hausverwaltung wenig konstruktiv sei. Wir gingen mit Unterstützung von Stadtteilmanagerin Sara Köhler der Sache nach und stießen auf alte Bekannte, die schon einmal durch alles andere als seriöse Mieterbehandlung aufgefallen waren...

Schwerin: „Kann der Oberbürgermeister nicht helfen?“ – Mieter sitzen in Wohnungen fest

Erinnern wir uns kurz zurück: Bereits Ende Januar mussten wir von bedrohlichen Zuständen in Mehrfamilienhäusern der Spree Zweite Beteiligung Ost GmbH berichten. Seinerzeit hatte eben diese Gesellschaft, damals noch vertreten durch eine Hausverwaltung namens GEWINO, so lange die Verpflichtungen gegenüber den Stadtwerken Schwerin nicht beglichen, bis diesen nichts anderes übrig blieb, als den Mieterinnen und […]