Balkonbrand in Lankow

 

Die Berufsfeuerwehr rückte gestern Nachmittag zu einem Balkonbrand in einem Mehrfamilienhaus in Lankow aus. Nach ersten Erkenntnissen geriet ein Blumenkasten an einem Balkongerüst in der Rahlstedter Straße in Brand. Der geschmolzene Kunststoff entzündete zwei Balkonmarkisen von darunter befindlichen Wohnungen. In der weiteren Folge griff das Feuer auf Wäscheständer und anderen Hausrat über. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen, Menschen wurden nicht verletzt.

 

Die Kripo ermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung. Aufgrund der anhaltenden Trockenheit weißt die Polizei ausdrücklich darauf hin, auch auf dem Balkon sorgsam mit Gefahrenquellen umzugehen. „Sie tragen als Mieter in einem Mehrfamilienhaus eine gemeinsame Verantwortung für die Sicherheit aller Mitbewohner“.

Redaktion

der digitalen Tageszeitung Schwerin-Lokal.de. Tel: (0385) 480 739 77 | E-Mail: redaktion@schwerinlokal.de

Ein Kommentar "Balkonbrand in Lankow"

  1. Ralf Pross   5. Juli 2018 at 8:06

    Leider gibt es in den Wohnblöcken auch nirgends Feuerlöscher.

    Antworten

Diskutieren Sie gerne mit