Beim Schulfest der Weinbergschule ging‘s fröhlich zu

DNU Bild Sommerfest Weinbergschule 2013
Kinder, Pädagogen und Eltern waren mit sportlichem Engagement und viel Spaß bei der Sache

(us).In der Schweriner Weinbergschule wurde am vergangenen Freitag gefeiert. Bei der Evangelischen kooperativen Schule mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung wurden beim Schulfest nicht nur Schüler, sondern auch Eltern und Lehrer gefordert. Bei gutem Wetter konnten die Teilnehmer sich in einem reichhaltigen Parkour messen. Alle Beteiligten hatten viel Spaß beim Hufeisenweitwurf, Nägel in einen Holzbalken einschlagen, Schubkarren-Rennen oder Kräuterraten. Das Pädagogenteam der Weinbergschule hatte die kreativen Aufgaben im Vorfeld vorbereitet.

Schnell wurde deutlich: Bei der Bewältigung der Aufgaben ging es nicht nur um das eigene Können. Eine Nadel im Heuhaufen findet man im Team besser als allein. Deshalb freuten sich auch alle gemeinsam, als die Sieger mit einem Obstkorb belohnt wurden.

Mit Gegrilltem und erfrischenden Getränken klang das Fest in gemütlicher Runde aus. „Unser Schulfest findet bewusst zu Beginn des Schuljahres statt, damit sich die neuen Schüler und ihre Eltern schnell in die Schulgemeinschaft einleben“ erklärt Schulleiterin Eike Lüders und weiter: „Es ist eine schöne Gelegenheit sich in Aktion und bei Gesprächen kennenzulernen und gemeinsam fröhlich zu sein.“

Foto (Quelle: Diakoniewerk Neues Ufer)

Redaktion

der digitalen Tageszeitung Schwerin-Lokal.de. Tel: (0385) 480 739 77 | E-Mail: redaktion@schwerinlokal.de

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.