Bildbearbeitung leicht gemacht? So geht’s!

Bildbearbeitung ist immer schwer? Absolut nicht! Hier möchten wir die besten Tipps und Tricks teilen, sodass die Bilder spielend leicht bearbeitet werden!

Quelle: https://unsplash.com/photos/SL5d_8ywAAA

Sie möchten mal wieder tolle Fotos machen, doch wissen nicht so recht, worauf Sie achten sollten? Ob Kultur Fotografie, Straßenfotografie oder auch Porträts – was es auch immer ist, was Sie fotografieren wollen, wir zeigen Ihnen wie Sie Ihre Bildbearbeitung perfektionieren können!

Wieso ist die Bildbearbeitung so kompliziert?

Sie sind auf dem Weg zu einer Veranstaltung in Schwerin nur um festzustellen, dass sich die Wetterverhältnisse stark verschlechtert haben und nun machen Sie sich Sorgen, dass die Fotos nichts werden? Keine Sorge, die Bildbearbeitung kann hier Abhilfe schaffen. Sollten Sie allerdings ein Anfänger sein und nicht viel über die Bildbearbeitung weiß, kann es zu einigen Fragen kommen. Oftmals trauen sich Menschen auch gar nicht erst an diesen fotografischen Helfer, doch diese Angst muss nicht sein! Tatsächlich ist die Bildbearbeitung alles andere als kompliziert und sogar sehr einfach umzusetzen mit dem richtigen Programm!

Darauf sollte geachtet werden, wenn es um die Bildbearbeitung geht

Sie sind eher ein Anfänger, wenn es um das Thema Bildbearbeitung geht und wissen daher noch nicht so recht, worauf Sie achten sollten? Kein Problem, denn wir haben die hilfreichsten Tipps und Tricks für Sie parat!

Nutze die richtige Bildbearbeitungssoftware

Sie möchten das Schweriner Strandfest besuchen und plötzlich stellen Sie allerdings fest, dass die Sonne zu stark ist und Ihre Bilder ausbleicht? Das ist kein Problem denn mit dem richtigen Bildbearbeitungsprogramm können Sie dennoch ohne Probleme Anpassungen durchführen und das Bild verbessern. Hierbei sollten Sie allerdings auf die richtige Bildbearbeitungssoftware setzen! Die Auswahl ist riesig, sodass es manchmal schwer ist, eine Entscheidung zu treffen. Seien es kostenlose bis hin zu teuren Programmen, gibt es heutzutage scheinbar alles. Vor allem für Anfänger empfehlen wir Movavi! Falls Sie mehr über dieses Programm wissen wollen, dann schauen Sie unbedingt bei der Webseite vorbei. Hier finden Sie alle wichtigen Informationen, sodass Sie schnell und einfach eine Entscheidung treffen können.

Nicht zu viel bearbeiten

Weniger ist mehr – das ist, die Devise, wenn es um die Bildbearbeitung geht! Ja, Programme geben Ihnen die Möglichkeit fast alles zu verändern, doch wollen Sie das wirklich? Nicht jeder Aspekt eines Fotos muss verändert werden, denn das Endresultat wird alles andere als natürlich aussehen. Vor allem, wenn sie einfach Spaß an der Fotografie haben oder schöne Momente festhalten wollen, dann raten wir Ihnen dazu nicht zu viel zu bearbeiten. Vorsicht gilt, auch wenn Sie Ihre Fotos mit Filtern arbeiten wollen, denn viele Filter, die wir unter anderem von Instagram bereits kennen, sehen alles andere als natürlich aus.

Fotografie erlernen

Um möglichst wenig am Bild verändern zu müssen, sollten Sie sich mit der Fotografie vertraut machen. Hierbei reicht es bereits informative YouTube Videos zu schauen, welche hilfreiche Tipps bezüglich der Kameraeinstellung sowie Tricks zur Fotografie geben.

In RAW fotografieren

Wir empfehlen es die Fotos im RAW Format zu fotografieren! Dieses Format ermöglicht es Ihnen die rohe Datei des Fotos zu bearbeiten, sodass Sie mehr Möglichkeiten haben das Bild nach Ihren Wünschen zu gestalten. Was Ihnen allerdings bewusst sein sollte ist, dass diese RAW Dateien sehr groß sind und es meist mehr Zeit in Anspruch nimmt diese zu bearbeiten. Wenn Sie das nicht möchten, dann bleiben Sie gerne im JPEG Format. Dies ist völlig ausreichend für die klassische Hobby-Fotografie.

Mit Freunden lernen!

Gemeinsam fotografieren macht immer mehr Spaß als allein! Wie wäre es denn einfach Freunden zusammen die Fotografie zu erlernen? Sie können unter anderem sich mit Ihren Freunden zum Fotos schießen treffen und so hilfreiche Tipps und Tricks austauschen. So werden Sie schnell besser und ein wahrer Experte, wenn es um die Bildbearbeitung geht!

 

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.