Fr, 19. Juli 2024
Close

+++Aktualisiert: +++
Brand im Mehrfamilienhaus verletzt Person schwer

In den frühen Morgenstunden des heutigen Dienstags dem 09.07.2024 ereignete sich in der Pecser Straße in Schwerin ein Wohnungsbrand.

Avatar-Foto
  • Veröffentlicht Juli 9, 2024
Feuerwehrmann
Symbolbild

Kurz vor 1:00 Uhr brach das Feuer in einer Wohnung im ersten Obergeschoss aus. Die Ursache des Brandes ist derzeit noch unklar.

Die Berufsfeuerwehr Schwerin rückte schnell zum Einsatzort aus und konnte den Brand rasch löschen, sodass keine weiteren Wohnungen in Mitleidenschaft gezogen wurden. Der Bewohner der betroffenen Wohnung hatte sich beim Eintreffen der Feuerwehr bereits selbst in Sicherheit gebracht. Er erlitt jedoch schwere Verletzungen und wurde in das Klinikum Schwerin eingeliefert.

Zwei weitere Bewohner des Mehrfamilienhauses klagten über Atemwegsreizungen, benötigten aber keine weitergehende medizinische Versorgung.

Der Sachschaden wird ersten Schätzungen zufolge auf etwa 50.000 Euro beziffert. Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Brandstiftung eingeleitet.

+++ Aktualisierung von 14.00 Uhr

Entgegen der bisherigen Meldung konnte sich der schwer verletzte Bewohner nicht selbst aus der Wohnung retten. Zwei Personen, darunter eine 42-jährige Nachbarin und ein 45-jähriger Besucher des Hauses, sei e, laut Meldung der Polizei, zu verdanken, dass der Schwerverletzte noch vor Eintreffen der Feuerwehr aus der Wohnung gerettet werden konnte. Die Wohnung war zu diesem Zeitpunkt bereits stark verqualmt.

Bei den beiden Personen, die laut Meldung von heute Morgen über Reizungen der Atemwege geklagt hatten, handelt es sich um die beiden genannten Ersthelfer.

Der Wohnungsbrand war gegen 01.00 Uhr in der Wohnung eines 57-jährigen Mannes im Stadtteil Neu Zippendorf ausgebrochen und konnte von der Feuerwehr schnell gelöscht werden. Der entstandene Schaden wird auf 50.000 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Avatar-Foto
Written By
Redaktion

der digitalen Tageszeitung Schwerin-Lokal. Kontakt: redaktion@schwerin-lokal.de

Kommentiere den Beitrag

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert