Brennender Balkon in der Schweriner Weststadt

2124-Polizeibericht-90x65Schwerin (ots) – Den Einsatz von Feuerwehr und Polizei machte am Freitagmittag ein brennender Balkon in der Schweriner
Weststadt erforderlich.

Der Sohn der Wohnungsmieter hatte kurz vor 13:00 Uhr offene Flammen auf dem Balkon der Wohnung im 1. Obergeschoss des
Mehrfamilienhauses entdeckt und sofort über Notruf Feuerwehr und Polizei informiert. Der Brand konnte durch Einsatzkräfte der
Berufsfeuerwehr Schwerin sowie der freiwilligen Feuerwehr Schwerin-Mitte schnell gelöscht werden. Größerer Schaden konnte
insofern verhindert werden. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Der 17-jährige wurde durch den Rettungsdienst mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation in die Helios-Kliniken Schwerin verbracht.

Redaktion

der digitalen Tageszeitung Schwerin-Lokal.de. Tel: (0385) 480 739 77 | E-Mail: redaktion@schwerinlokal.de

Diskutieren Sie gerne mit