Casting: Theater sucht Statisten

Das Mecklenburgische Staatstheater sucht einen Statisten für eine Schauspielinszenierung.

Mecklenburgisches Staatstheater Schwerin Foto: Silke Winkler

 

Für die nächste Schauspielinszenierung im Schweriner E-Werk „Endstation Sehnsucht“ von Tennessee Williams sucht das Mecklenburgische Staatstheater einen männlichen, schlanken Statisten, der zwischen 16 und 18 Jahre als sein sollte und gern jünger aussehen darf. Der Jugendliche sollte keine Scheu haben, ein paar Sätze auf der Bühne zu sprechen. Wichtig sind neben Zuverlässigkeit auch Pünktlichkeit und Teamfähigkeit.

Die Inszenierung wird am 9. Februar 2018 im E-Werk des Mecklenburgischen Staatstheaters Premiere haben. Bis Ende Juni 2018 sind ca. 10 weitere Vorstellungen geplant. Im Januar sind zwei bis drei Proben pro Woche mit dem Statisten am Abend und auch Samstagvormittag vorgesehen. In der Endprobenzeit ab 1. Februar bis zur Premiere werden häufiger Proben mit dem Statisten stattfinden. Für die Statistentätigkeit zahlt das Mecklenburgische Staatstheater eine Aufwandsentschädigung.

Das Statistencasting findet am Dienstag, den 9. Januar 2018 um 17.30 Uhr auf der Probebühne 5 des Mecklenburgischen Staatstheaters in Schwerin Görries, Handelsstraße 6 a, statt. Um Anmeldung bei der Leiterin der Statisterie Hannelies Höchel, bevorzugt per E-Mail unter hoechel@mecklenburgisches-staatstheater.de, oder telefonisch unter 0385-5300-118 wird gebeten.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.