IHKs in MV fordern beschleunigte Bearbeitung in den Verwaltungen

In vielen Prozessen sind des nicht zuletzt auch die öffentlichen Verwaltungen, die ein Nadelöhr im Umsetzungsprozess darstellen und somit zu zeitlichen Verzögerungen führen. Dies geschieht in den meisten Fällen zweifellos nicht bewusst. Vielmehr sind es häufig nicht mehr zeitgemäße Abläufe, modernisierte aber nicht weiter entwickelte Verfahren und auch nicht ausreichende personelle Kapazitäten. Die Industrie.- und Handelskammern in MV fordern nun die Politik zum Handeln auf.

IHKs in MV fordern beschleunigte Bearbeitung in den Verwaltungen

In vielen Prozessen sind des nicht zuletzt auch die öffentlichen Verwaltungen, die ein Nadelöhr im Umsetzungsprozess darstellen und somit zu zeitlichen Verzögerungen führen. Dies geschieht in den meisten Fällen zweifellos nicht bewusst. Vielmehr sind es häufig nicht mehr zeitgemäße Abläufe, modernisierte aber nicht weiter entwickelte Verfahren und auch nicht ausreichende personelle Kapazitäten. Die Industrie.- und Handelskammern in MV fordern nun die Politik zum Handeln auf.

Wird Dezernentenwahl nun endgültig zur Kungelei?

Seitdem das Innenministerium Widerspruch gegen die Wahl von Karin Müller zur Sozialdezernentin in Schwerin eingelegt hatte, gingen wohl die meisten von einer neuen Ausschreibung der Stelle aus. Ein Schreiben aus der Verwaltung an die Stadtvertretung, das unserer Redaktion vorliegt, zeigt nun aber einen ganz anderen Weg auf. Einen Weg, der letztlich wohl auch einer zukünftigen Dezernentin bzw. einem zukünftigen Dezernenten noch Akzeptanz-Probleme bereiten könnte.

Wird Dezernentenwahl nun endgültig zur Kungelei?

Seitdem das Innenministerium Widerspruch gegen die Wahl von Karin Müller zur Sozialdezernentin in Schwerin eingelegt hatte, gingen wohl die meisten von einer neuen Ausschreibung der Stelle aus. Ein Schreiben aus der Verwaltung an die Stadtvertretung, das unserer Redaktion vorliegt, zeigt nun aber einen ganz anderen Weg auf. Einen Weg, der letztlich wohl auch einer zukünftigen Dezernentin bzw. einem zukünftigen Dezernenten noch Akzeptanz-Probleme bereiten könnte.

Eigentlich sollten heute die Spritpreise spürbar sinken

Heute ist der 1. Juni 2022. Der Tag an dem, so das Versprechen der Bundesregierung, die Spritpreise deutlich sinken sollen. Vorübergehend. Vermutlich aber klappt das mit dem heutigen Tag allerdings noch nicht. Und vielleicht gibt es am ende auch nur einen Gewinner - oder zwei, den Staat eingerechnet.

Eigentlich sollten heute die Spritpreise spürbar sinken

Heute ist der 1. Juni 2022. Der Tag an dem, so das Versprechen der Bundesregierung, die Spritpreise deutlich sinken sollen. Vorübergehend. Vermutlich aber klappt das mit dem heutigen Tag allerdings noch nicht. Und vielleicht gibt es am ende auch nur einen Gewinner – oder zwei, den Staat eingerechnet.

Wirklich wegen zu viel Arbeit oder als Signal? – CDU/FDP-Fraktion lehnt Anträge ab

Überreizt es Stephan Martini mit der Anzahl seiner Anträge in der Stadtvertretung? Müsste man als Stadtvertreter nicht durchaus auch eine gewisse Rücksicht auf die Belastung und Arbeitsfähigkeit von Stadtverwaltung und Fraktionen nehmen? Die CDU/FDP-Fraktion sah dies auf der letzten Sitzung der Stadtvertretung so, und setzte, wie sie es bezeichnete, ein Signal. Der Betroffene meldet sich nun zu Wort und kritisiert das Vorgehen.

Wirklich wegen zu viel Arbeit oder als Signal? – CDU/FDP-Fraktion lehnt Anträge ab

Überreizt es Stephan Martini mit der Anzahl seiner Anträge in der Stadtvertretung? Müsste man als Stadtvertreter nicht durchaus auch eine gewisse Rücksicht auf die Belastung und Arbeitsfähigkeit von Stadtverwaltung und Fraktionen nehmen? Die CDU/FDP-Fraktion sah dies auf der letzten Sitzung der Stadtvertretung so, und setzte, wie sie es bezeichnete, ein Signal. Der Betroffene meldet sich nun zu Wort und kritisiert das Vorgehen.

Jobcenter ab Juni für Ukraine-Flüchtlinge zuständig

Vom 1. Juni an übernehmen die Jobcenter in Deutschland die Zuständigkeit für die Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine. Dann endet auch in Schwerin die Möglichkeit, nur durch Vorzeigen des Passes kostenfrei den Nahverkehr nutzen zu können.

Jobcenter ab Juni für Ukraine-Flüchtlinge zuständig

Vom 1. Juni an übernehmen die Jobcenter in Deutschland die Zuständigkeit für die Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine. Dann endet auch in Schwerin die Möglichkeit, nur durch Vorzeigen des Passes kostenfrei den Nahverkehr nutzen zu können.

Stadt legt Eilbeschluss zur Anmietung einer Flüchtlingsunterkunft vor – Hauptausschuss lehnt diesen ab

Die Unruhe um einen Vertrag mit der Schweriner compact GmbH des einstigen SPD-Landtagsabgeordneten Jörg Heydorn zur Unterbringung von ukrainischen Kriegsflüchtlingen reißt nicht ab. Nachdem die SVZ bereits berichtete, dass die Unterkunft derzeit durch das Land bezahlt leer stehe, erfuhr schwerin-lokal nun, dass ein Versuch, dass die Stadt die Plätze übernimmt und einen neuen Vertrag mit der compact abschließt, im Hauptausschuss auf deutlichen Widerstand stieß. Die Vorlage wurde dort abgelehnt. Die Verwaltung solle nachverhandeln.

Stadt legt Eilbeschluss zur Anmietung einer Flüchtlingsunterkunft vor – Hauptausschuss lehnt diesen ab

Die Unruhe um einen Vertrag mit der Schweriner compact GmbH des einstigen SPD-Landtagsabgeordneten Jörg Heydorn zur Unterbringung von ukrainischen Kriegsflüchtlingen reißt nicht ab. Nachdem die SVZ bereits berichtete, dass die Unterkunft derzeit durch das Land bezahlt leer stehe, erfuhr schwerin-lokal nun, dass ein Versuch, dass die Stadt die Plätze übernimmt und einen neuen Vertrag mit der compact abschließt, im Hauptausschuss auf deutlichen Widerstand stieß. Die Vorlage wurde dort abgelehnt. Die Verwaltung solle nachverhandeln.

Das 9-Euro-Ticket kommt – Stadt informiert über Regelung für Schulkinder

Das 9-Euro-Ticket kommt und der Andrang ist groß. Überall in Deutschland kommt es zeitweise zu überlasteten Servern der Nahverkehrs- und Bahnunternehmen und bilden sich Schlangen vor Ticket-Verkaufsständen. Grundsätzlich sind die Regeln rund um das Ticket klar. Die Stadtverwaltung Schwerins präzisierte nun auch, was für die "Schulkinder" der Stadt gilt.

Das 9-Euro-Ticket kommt und der Andrang ist groß. Überall in Deutschland kommt es zeitweise zu überlasteten Servern der Nahverkehrs- und Bahnunternehmen und bilden sich Schlangen vor Ticket-Verkaufsständen. Grundsätzlich sind die Regeln rund um das Ticket klar. Die Stadtverwaltung Schwerins präzisierte nun auch, was für die „Schulkinder“ der Stadt gilt.

Schwerin muss erneut erhoffte Investition eines globalen Unternehmens streichen

Lange ist es her, da hoffte Schwerin auf ein BMW-Werk, das dann nicht kam. Nur wenige Wochen liegt die Absage des INTEL-Konzerns vor, der in Deutschland eine Milliardeninvestition plant. Magdeburg siegte, Schwerin war raus. Und nun sagt erneut ein internationaler Konzern, zum zweiten Mal in Folge ein amerikanischer, eine erhoffte Investition in Schwerin ab. Es sollte "nur" ein Verteilzentrum werden. Aber es ging vermeintlich auch um 130 Arbeitsplätze. Nun kommt AMAZON nicht.

Schwerin muss erneut erhoffte Investition eines globalen Unternehmens streichen

Lange ist es her, da hoffte Schwerin auf ein BMW-Werk, das dann nicht kam. Nur wenige Wochen liegt die Absage des INTEL-Konzerns vor, der in Deutschland eine Milliardeninvestition plant. Magdeburg siegte, Schwerin war raus. Und nun sagt erneut ein internationaler Konzern, zum zweiten Mal in Folge ein amerikanischer, eine erhoffte Investition in Schwerin ab. Es sollte „nur“ ein Verteilzentrum werden. Aber es ging vermeintlich auch um 130 Arbeitsplätze. Nun kommt AMAZON nicht.

Mietspiegel kommt spät, aber er ist jetzt da

Die Verspätung ist durchaus bemerkenswert, nun aber liegt der Mietspiegel für die Landeshauptstadt vor. Wer in letzter Zeit einen Mietvertrag unterschrieben hat, dürfte bei so einigen Zahlen seinen Augen nicht trauen. Auch ein Blick in gängige Immobilienportale zeigt, dass die Realität oft schmerzhafter ist.

Mietspiegel kommt spät, aber er ist jetzt da

Die Verspätung ist durchaus bemerkenswert, nun aber liegt der Mietspiegel für die Landeshauptstadt vor. Wer in letzter Zeit einen Mietvertrag unterschrieben hat, dürfte bei so einigen Zahlen seinen Augen nicht trauen. Auch ein Blick in gängige Immobilienportale zeigt, dass die Realität oft schmerzhafter ist.

Tankbetrug: Tatverdächtiger hinterlässt persönliche Daten und bekommt Polizeibesuch

Mit dem Anstieg der Preise für Benzin und Diesel haben auch Tankbetrug und Kraftstoffdiebstahl zugenommen. In der vergangenen Woche war sich ein 39-jähriger offenbar seiner Sache besonders "sicher". Er hinterließ seine Daten an der Tankstelle, kam nicht wieder und bekam dann Polizeibesuch.

Tankbetrug: Tatverdächtiger hinterlässt persönliche Daten und bekommt Polizeibesuch

Mit dem Anstieg der Preise für Benzin und Diesel haben auch Tankbetrug und Kraftstoffdiebstahl zugenommen. In der vergangenen Woche war sich ein 39-jähriger offenbar seiner Sache besonders „sicher“. Er hinterließ seine Daten an der Tankstelle, kam nicht wieder und bekam dann Polizeibesuch.

1 3 4 5 6 7 248