„Denise kann in Schwerin spielen, so lange sie möchte“

Auch Denise Hanke bleibt dem SSC Palmberg Schwerin treu. Die Zuspielerin hofft beim heutigen Final-Heimspiel auf eine flächendeckende „Gelbe Wand“ zur Teamunterstützung. - Von Kathrin Wittwer  

„Denise kann in Schwerin spielen, so lange sie möchte“

„Nisi ist unsere erfolgreichste Spielerin mit den meisten Titeln und gehört einfach zu Schwerin. Eine solche Spielerin kann hier spielen, so lange sie hier spielen möchte, das ist super für uns“, spricht Felix Koslowski, Chefcoach von Volleyball-Rekordmeister SSC Palmberg Schwerin, seiner Zuspielerin Denise Hanke praktisch die „SSC-Ehrenbürgerschaft“ zu. Und die 29-jährige Nationalspielern, die schon 2007 […]

SSC Palmberg Schwerin: Lea Ambrosius… über Sicherheit und Risiko

Für Mittelblockerin Lea Ambrosius neigt sich nicht nur die erste Volleyballsaison in der ersten Bundesliga ihrem Ende zu: Die Jüngste (18) im Team des SSC Palmberg Schwerin steht zudem kurz vorm Schulabschluss. Im Themeninterview spricht die gebürtige Bernburgerin über das Spannungsfeld zwischen beruhigender Sicherheit, aufregenden Risiken und was sie mit SSC-Kapitänin Jennifer Geerties gemeinsam hat.

SSC Palmberg Schwerin: Lea Ambrosius… über Sicherheit und Risiko

Lea, hast Du Lust, heute ein bisschen zu philosophieren? Ok. Mein Lieblingsfach in der Schule ist das aber nicht unbedingt. Ich finde es superschwierig, ewig darüber zu diskutieren, was ist der Mensch, was kann ich wissen… Du musst Dich also nicht ständig fragen, wer bin ich und was soll das Ganze? Nein. Existentielle Fragen treiben […]

Erfolgreicher Auftakt für Schwerins Rudernachwuchs

Erfolgreicher Auftakt für Schwerins Rudernachwuchs

Die Jungen und Mädchen der Schweriner Rudergesellschaft (SRG) haben am Wochenende 14 erste Plätze, sieben zweite und drei dritte Plätze belegt. Für die jungen Ruderinnen und Ruderer war das Regatta-Wochenende in Lübeck auf der Wakenitz ein erfolgreicher Auftakt in die neue Saison – und gleichzeitig ein guter Einstand für den neuen SRG-Trainer René Flaschmann (42). […]

Kunstaktion beim Spiel der Stiere bringt 2.000 Euro für den Nachwuchs

Glücksmaler Michael Frahm versteigert Bild und fördert mit Erlös die Jungstiere.

Kunstaktion beim Spiel der Stiere bringt 2.000 Euro für den Nachwuchs

Im April starteten die Handballer der Mecklenburger Stiere gemeinsam mit dem Basthorster Maler Michael Frahm eine besondere Kunstaktion oder auch „Aktionskunst“. Während eines Heimspiels malte der Künstler live und ließ dabei seinen Emotionen freien Lauf. Wuchtig, kraftvoll und elegant rast ein ungezähmter Stier auf den Betrachter zu. Hinter ihm eine gelbblaue Staubwolke, links und rechts […]

Pokal-Halbfinale ist ausverkauft!

Pokal-Halbfinale ist ausverkauft!

Am kommenden Mittwoch steht für den FC Mecklenburg Schwerin das Pokal-Halbfinale gegen den F.C. Hansa Rostock auf dem Programm. Schon heute können wir sagen: Wir sind restlos ausverkauft! Dennoch sind einige Fragen offen auf die wir jetzt noch kurz eingehen möchten.   Wann öffnet das Stadion? Das Stadion öffnen wir zwei Stunden vor Spielbeginn und […]

Ungarisches Feuer brennt weiter für den SSC

Nationalspielerin Gréta Szakmáry bleibt beim Volleyball-Pokalsieger in Schwerin

Ungarisches Feuer brennt weiter für den SSC

Für viele war sie die MVP, die wertvollste Spielerin, im nervenaufreibenden Viertelfinalmatch des SSC Palmberg Schwerin gegen den USC Münster am Mittwoch: Außenangreiferin Gréta Szakmáry. Eingewechselt bei einem 0:2-Rückstand nach Sätzen, stabilisierte die 27-jährige Ungarin die strauchelnde Annahme, setzte starke Akzente im Angriff und leitete damit die Wende im Spiel ein, dessen 3:2-Ergebnis den SSC […]

SSC startet nächsten Sonntag gegen Münster in die Playoffs

SSC startet nächsten Sonntag gegen Münster in die Playoffs

Mit insgesamt 20 Siegen aus 22 Spielen schloss der SSC Palmberg Schwerin gestern Abend die Hauptrunde der Volleyball Bundesliga ab und geht nun als Tabellenzweiter in die entscheidenden Playoffs. Im Viertelfinale trifft der amtierende Meister und Pokalsieger auf den USC Münster, eine Paarung mit der sich SSC-Chefcoach Felix Koslowski und seine Spielerinnen gleichermaßen zufrieden zeigten. […]