Schwerin: Die ersten 200 iPads sind da!

Noch im November hatte es Krach gegeben um die noch nicht angekommenen Tablets für die Schulen in Schwerin. OB Badenschier erklärte seinerzeit die Gründe. Gestern nun wurden 200 von am Ende 1.550 Geräten an die erste Schulen übergeben. Ein erster Tropfen auf einen aktuell sehr heißen Stein.

Schwerin: Die ersten 200 iPads sind da!

Ende vergangenen Jahres hatte es aus den Reihen der Kommunalpolitik Schwerin Kritik an dem bisherigen Nicht-Vorhandensein der benötigten und bestellten Tablets an den Schulen der Landeshauptstadt gegeben. Anfang November kam es dabei zum offen ausgetragenen Schlagabtausch zwischen dem Vorsitzenden der Fraktion der Unabhängigen Bürger (UB), Silvio Horn, und Oberbürgermeister Dr. Rico Badenschier.   Im November […]

Schwerin: MV wählt am 26. September 2021

Nun hat auch das Kabinett zugestimmt: Am 26. September 2021 finden in Mecklenburg-Vorpommern die Wahlen für den Deutschen Bundestag und den Landtag in Schwerin statt.

Schwerin: MV wählt am 26. September 2021

Im vergangenen Jahr schien es hinter den Kulissen einen Kampf zwischen den Parteien um das Datum der Landtagswahl zu geben. Dabei waren offenbar zeitweise auch die beiden Regierungsparteien nicht immer so ganz auf einer Linie. Es soll bei den Strategen durchaus verschiedene Überlegungen gegeben haben, ob und inwieweit eine zeitgleiche Wahl von Land- und Bundestag […]

Schwerin: Piraten-Partei bittet um Unterstützung aller Demokraten

Die PIRATEN möchten auch in diesem Jahr zur Bundes- und Landtagswahl antreten. Ab heute sammeln sie daher an sechs Samstagen vor dem EDEKA-Markt in der Schmiedestraße zwischen 12 und 16:30 Uhr Unterstützer-Unterschriften. Alle demokratischen Lager sind um Unterstützung gebeten.

Schwerin: Piraten-Partei bittet um Unterstützung aller Demokraten

Das Wahlgesetz schreibt vor, dass Parteien und Wählergruppen, die bisher „noch nicht“ in einem Parlament vertreten sind, Unterstützerunterschriften sammeln und vorlegen müssen. Ansonsten dürfen sie nicht an den Wahlen teilnehmen. Dies ist schon lange geltendes Recht – und war stets die Herausforderung gerade für kleinere und neue Parteien. Nun erschwert allerdings die aktuelle Corona-Situation mit […]

Schwerin: Gefahr auf dem Grundstück des Strandhotels

Ende letzten Jahres kam das Go für das geplante Wohn- und Hotelprojekt "Strandhotel Schwerin Zippendorf". Allerdings scheint der Investor vor lauter Freude darüber sein Grundstück aus den Augen verloren zu haben. Denn dort bestehen aktuell massive Gefahren.

Schwerin: Gefahr auf dem Grundstück des Strandhotels

Selbst wer schon zehn Jahre oder auch mehr in Schwerin lebt, dürfte kaum die Vorstellung haben, wie nett es einstmals am und im Strandhotel Schwerin war. Kaffee, Kuchen und Essen auf der großen Außenterrasse mit Blick auf den Schweriner See. 32 Hotelzimmer zu Beginn, nach einer Sanierung 1990 ein paar weniger – einfach ein ansprechender […]

Schwerin: Änderungen im Sanierungs- und Insolvenzrecht

Die Corona-Maßnahmen bringen verschiedene Unternehmen in wirtschaftliche Bedrängnis. Die IHK zu Schwerin informiert daher über neue rechtliche Regelungen rund um die Insolvenz und Restrukturierungsmöglichkeiten.

Schwerin: Änderungen im Sanierungs- und Insolvenzrecht

Die erforderlichen Maßnahmen rund um die weiter grassierende Corona-Pandemie haben zahlreiche Unternehmen wirtschaftlich in Bedrängnis gebracht. Einnahmen fehlen, Kosten bleiben – und früher oder später sind Rücklagen aufgebraucht. Besteht die Gefahr, dass Unternehmerinnen und Unternehmer dann ihren Zahlungsverpflichtungen nicht mehr nachkommen können sind sie – in den meisten Fällen – in der Regel gezwungen, Insolvenz […]

Schwerin: AfD-Richtungsstreit beschäftigt Arbeitsgericht

Der Richtungskampf innerhalb der AfD hat in Schwerin eine neue Ebene erreicht. Dirk Lerche kündigte im November seiner Wahlkreibüro-Leiterin Petra Federau wegen eines gestörten Vertrauensverhältnisses. Hintergrund sind politische Differenzen. Damit muss das Arbeitsgericht eine Entscheidung treffen, ob derart unterschiedliche politische Ansichten ein Kündigungsgrund sind.

Schwerin: AfD-Richtungsstreit beschäftigt Arbeitsgericht

  Dass es innerhalb der AfD einen Richtungsstreit gibt, dürfte niemandem etwas Neues sein. Eventuell ist „ein“ Richtungsstreit sogar falsch. Denn weiterhin erscheint die Partei vielen Außenstehenden eher wie eine große Gruppe von Menschen mit sehr verschiedenen, teilweise kaum kompatiblen Ansichten und Forderungen. Was viele zusammenzuhalten scheint, ist eine „Dagegen“-Position. Dennoch, keine Frage, eher gemäßigte […]

Ost-IHKs nicht zu weiteren Einschränkungen bereit

Dort, wo derzeit die Pandemie am stärksten aus dem Ruder läuft, in den Neuen Bundesländern, erklären sich die IHKs nicht zu weiteren Einschränkungen bereit.

Ost-IHKs nicht zu weiteren Einschränkungen bereit

Es sind aktuell vor allem die neuen Bundesländer, in denen die Corona-Pandemie unaufhaltsam wütet. Deutlich massiver als in der „ersten Welle“, also im Frühjahr 2020. In Sachsen, Thüringen und auch Sachsen-Anhalt kann von einer kontrollierten Dynamik keine Rede mehr sein. Kliniken und auch Krematorien sind am Anschlag ihrer Möglichkeiten. Inzidenzen fernab der 400 sind keine […]

Schwerin: Fridays-for-Future Protest vor Staatskanzlei

Protest von Fridays-for-Future in Schwerin: Theresia Crone bezeichnet die Umweltstiftung des Landes dabei als Mogelpackung. Minister Pegel erklärt zudem, eine begeisterten Unterstützung des Bundesaußenministers zur Stiftungsidee habe man auch gar nicht erwartet.

Schwerin: Fridays-for-Future Protest vor Staatskanzlei

  Mit einer Foto-Aktion machten gestern Punkt 12 Uhr Schweriner Klimaktivistinnen und -aktivisten vor dem Amtssitz von Ministerpräsidentin Manuela Schwesig auf Ihre Ablehnung des Pipelineprojektes Nord Stream 2 aufmerksam. Anlass war die in der vergangenen Woche beschlossene landeseigene Umweltstiftung.   Umweltstiftung ist Mogelpackung Für Theresia Crone, Vorsitzende des Rates für Umwelt und Nachhaltigkeit MV (RUN) und […]

Schwerin: „Man müsste mal…“ – Podcast Folge 15

Im beliebten Podcast "Man müsste mal..." aus, über und für Schwerin treffen die Moderatoren dieses Mal auf Rahaf Tabboush und Asem Alsayjare. Sie berichten von ihrem engagement im Verein "Miteinander - Ma’an".

Schwerin: „Man müsste mal…“ – Podcast Folge 15

„Man müsste mal…“ dem Radverkehr in Schwerin deutlich mehr Beachtung schenken und einen viel größeren Bedeutungsraum einräumen. Das dachte sich Madleen Kröner. Inzwischen sind die erforderlichen mindestens 4.000 Unterschriften für ein Bürgerbegehren zusammen. Aber ihr Engagement, über das sie in Folge 14 des Podcasts „Man müsste mal…“ aus, über und für Schwerin sprach, geht natürlich […]

Corona in Schwerin: Kommunalpolitik geht in Lockdown-Modus

Schon seit Wochen gilt deutschlandweit die Forderung, alle Kontakte auf ein Minimum zu reduzieren. Gestern nun entschied der Ältestenrat in Schwerin, Sitzungen von Fachausschüssen und Ortsbeiräten vorerst abzusagen. Mit Blick nach vorn kommen Forderungen der Schweriner Grünen-Fraktion.

Corona in Schwerin: Kommunalpolitik geht in Lockdown-Modus

Seit 16. Dezember befindet sich auch Schwerin im harten Lockdown. Geschäfte sind geschlossen, die Türen zu Gastronomien, Kosmetikstudios, Hotel, Friseuren und vielen anderen sind zu. Seit her gilt der dringende Aufruf der Politik, alle Kontakte auf ein Minimum des absolut Notwendigen zu reduzieren. Schon als Anfang November der sogenannte „Lockdown light“ startete, galt dieses Gebot. […]

1 2 3 150