Studenten erkundeten das Freilichtmuseum

Letzte Woche besuchten Studierende des Studiengangs B.A. Hotel-und Tourismusmanagement der Fachhochschule des Mittelstandes (FHM) mit ihrer Studiengruppenleiterin, Prof. Dr. Ulrike Fergen, das Freichlichtmuseum-Muess. Thema des Fachgesprächs war die Verknüpfung von Kultur und Tourismus.

Studenten erkundeten das Freilichtmuseum

  Der Kulturaspekt gewinnt für den Tourismus zunehmend an Bedeutung. Die Themen Regionalität, Kulinarik, Umwelt, Gesundheit und Erlebnis sind – neben den kulturhistorischen Besonderheiten, dem alten Dorfkern und den Sammlungen – touristisch hoch attraktive Schwerpunkte, die das Freilichtmuseum mit seiner Lage und seinem Angebot hervorragend transportieren kann. ___STEADY_PAYWALL___ Unter anderem diskutierten die Studierenden mit der […]

Benefiz-Essen unterstützt Artenvielfalt am Schaalsee

Das traditionelle Benefiz-Essen im Schloss Dreilützow spendete in diesem Jahr für die Artenvielfalt am Schaalsee.

Benefiz-Essen unterstützt Artenvielfalt am Schaalsee

  Zum traditionellen Benefiz-Essen im Schloss Dreilützow machten sich  am vergangenen Sonntag gut 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf den Weg. In diesem Jahr wurde als guter Zweck erstmals ein ökologisches Thema gewählt. Es ging in diesem Jahr um Artenvielfalt. 2017 wurde nachgewiesen, dass in den vergangenen 27 Jahren ein Rückgang von bis zu 75 % der […]

CDU möchte alle Stadtteile an Straßenreinigung beteiligen

Oberbürgermeister Rico Badenschier soll zur Straßenreinigungssatzung berichten und Härtefälle prüfen. Eine grundsätzliche Änderung der jetzigen Regelung ist aber von der CDU-Fraktion nicht zu erwarten.

CDU möchte alle Stadtteile an Straßenreinigung beteiligen

Auf der vergangenen Sitzung der Stadtvertretung hatten die Unabhängigen Bürger (UB) einen Antrag auf die Änderung der Straßenreinigungssatzung der Landeshauptstadt Schwerin gestellt. Insbesondere wollte die Fraktion erreichen, dass Bürger die bisher in Stadtteilen wie beispielsweise wie Neumühle, Wickendorf, Görries, oder Warnitz wieder selbst für die Reinigung des öffentlichen Straßenraumes sorgen können und nicht wie nun durch […]

Kita Feldstadtmäuse: Elternprojekt für intensiveren Umgang mit Kindern gestartet

Kita Feldstadtmäuse startet Elternprojekt für intensiveren Umgang mit Kindern. Mit den Müttern und Vätern auf Schatzsuche gehen.

Kita Feldstadtmäuse: Elternprojekt für intensiveren Umgang mit Kindern gestartet

In der Kita Feldstadtmäuse steht seit kurzem eine Schatztruhe. Auch eine Flaschenpost mit vielen kleinen Zetteln und zwei Logbüchern gehören zur Ausstattung des neuen Elternprojektes,  welches sensibilisieren für die Gefühlswert der Kinder soll. „Wir wollen Eltern stark machen und mit ihnen ihre Kinder“, sagen Kita-Leiterin Kathi Lange und Erzieherin und Elternbegleiterin Fanny Schwarz. Beide haben […]

Vier Westmecklenburger bei Bundeskanzlerin Merkel

Der Bundestagswahlkreis Schwerin-Ludwigslust-Parchim-Nordwestmecklenburg gehörte zu den aktivsten Wahlkreisen, was den Haustürwahlkampf der CDU betraf. Vier besonders engagierte Wahlkämpfer wurden nun von Angela Merkel nach Berlin eingeladen.

Vier Westmecklenburger bei Bundeskanzlerin Merkel

Die jungen Boizenburger Claudia Schulz, Nora Zabel, Peter Hamdorf und Patrick Sevecke hatten sich bei der Bundestagswahl ziemlich ins Zeug gelegt. Sie gehörten bundesweit zu den aktivsten Haustürwahlkämpfern, die so um jede Stimme für die CDU und für Angela Merkel kämpften. Nun lud die Bundeskanzlerin die Wahlkämpfer in das Berliner Konrad-Adenauer-Haus, um sich persönlich bei […]

CDU-Fraktion: Bei Verkürzungen der Bauzeit wurde eine Chance vergeben

Mit der Ablehnung des Antrags zur Bauzeitverkürzung in Schwerin in der Stadtvertretung hat die Stadt aus Sicht der CDU-Fraktion eine Chance verpasst.

CDU-Fraktion: Bei Verkürzungen der Bauzeit wurde eine Chance vergeben

  Mit einem Beschluss wollte die CDU-Stadtfraktion den Oberbürgermeister auffordern, bei der Ausschreibung von künftigen Tiefbau- und Straßenbauprojekten, eine Prämienzahlung für den Fall zu vereinbaren, dass Baustellen früher fertig werden. In der September-Sitzung des vergangenen Jahres wurde der CDU-Antrag in die Fachausschüsse verwiesen, um dort intensiv diskutiert zu werden. Sechs Monate nahm man sich Zeit. Am […]

Grüne sehen im Pestizid-Beschluss einen Meilenstein

Die Grünen weisen darauf hin, dass Schwerin mit seinem Beschluss vom Montag erste pestizidfreie Stadt Mecklenburg-Vorpommerns wird.

Grüne sehen im Pestizid-Beschluss einen Meilenstein

14Mit großer Mehrheit stimmte die Stadtvertretung der Landeshauptstadt Schwerin auf ihrer Sitzung am Montag für den Antrag der bündnisgrünen Fraktion, Schwerin zu einer pestizidfreien Kommune zu entwickeln. Damit ist Schwerin die erste pestizidfreie Stadt Mecklenburg-Vorpommerns. Mit dem  Beschluss wird die Stadt beauftragt, bis Ende 2018 ihre Vorschriften so anzupassen, dass der Einsatz von chemisch-synthetischen Pflanzenschutzmitteln im […]

Schwerin schreibt Annette-Köppinger-Preis aus

Die Landeshauptstadt schreibt den diesjährigen Annette-Köppinger-Preis aus. Zivilgesellschaftliche Initiativen sollen in diesem Jahr besonders ins Auge gefasst werden.

Schwerin schreibt Annette-Köppinger-Preis aus

  Die Landeshauptstadt Schwerin schreibt in diesem Jahr zum fünften Mal den „Annette-Köppinger-Preis für Integration und Menschlichkeit“ aus. In diesem Jahr sollen mit der Auszeichnung besonders zivilgesellschaftlich engagierte Personen, Vereine und Initiativen geehrt werden, die sich in besonderer Weise für die Akzeptanz von Vielfalt und den gesellschaftlichen Zusammenhalt engagieren. „Dafür  hat sich auch die erste […]

SPD möchte mehr Ökokontoflächen

Die SPD-Stadtfraktion möchte mehr kommunale Ökokontoflächen und erhofft sich davon auch eine Eindämmung von Verfahrensverzögerungen bei Neubauten.

SPD möchte mehr Ökokontoflächen

Die SPD-Fraktion hat der Stadtvertretung einen Antrag vorgelegt, nach dem die Stadt weitere kommunale Ökokontoflächen für vorgezogene Kompensationsmaßnahmen einrichten und ein entsprechendes Konzept bis Ende 2018 vorlegen soll. „Ökokontoflächen können die biologische Vielfalt in Natur und Landschaft durch die Verbesserung der Qualität von Kompensationsmaßnahmen fördern. Gleichzeitig lässt sich die Durchführungsdauer zukünftiger und wichtiger Baumaßnahmen für Schwerin […]

Grüne möchten Hundewiese in der Gartensparte Marienhöhe

Die Grünen sprechen sich für Hundewiesen auf leerstehenden Kleingärten aus.

Grüne möchten Hundewiese in der Gartensparte Marienhöhe

Die bündnisgrüne Stadtfraktion will auf Flächen leerstehender und zusammenhängender Kleingärten in der Sparte Marienhöhe eine Hundeauslauffläche herrichten lassen. Mit einem Antrag zur kommenden Stadtvertretung am kommenden Montag soll zusätzlich geprüft werden, ob sich in Schweriner Kleingartenanlagen mit hohem Leerstand weitere Hundewiesen einrichten lassen. „In der Kleingartenanlage Marienhöhe, an der Rogahner Straße stehen 70 Gärten frei. […]