Deadline-Day – Edin Bahtic verlässt FC Mecklenburg

Deadline-Day! Das Wintertransferfenster schließt immer am 31.01. des Jahres. So auch beim FC Mecklenburg. Und mit Stolz teilt der FCM mit, dass Edin Bahtic wieder die Chance bekommt, im Profifußball einzusteigen. Edin wechselt zum bulgarischen Erstligisten Lokomotive Plovdiv.

FCM Foto: Danilo Thienelt

In der Winterpause bekam Bahtic die Möglichkeit beim bulgarischen Meister von 2004 ein Probetraining zu absolvieren, überzeugte Lokomotive Trainer Bruno Akrapovic prompt und befindet sich derzeit mit dem Team im türkischen Trainingslager.

„Mit Edin verlieren wir wirklich einen tollen Fußballer, jedoch überwiegt die Freude darüber, dass der Junge eine echte Chance bekommt ins Profigeschäft zurückzukehren. Ich glaube fest daran, dass sein Weg noch lange nicht zu Ende ist und ich bin stolz auf unseren Verein, dass wir diese Aufgabe so professionell gelöst haben. Ein großer Dank geht auch an die Spielervermittleragentur Pole-1 in Person von Fikri Fazlioglu. Mit Fikri ist es eine sehr gute Arbeit, offen und transparent und immer im Sinne des Fußballers.“ so FCM-Trainer Stefan Lau zum Wechsel seines Schützlings. Edin Bahtic spielte für den FCM in der Halbserie, 17 Pflichtspiele und traf dabei 7 Mal ins Tor. Bereitete zudem auch 11 weitere Tor vor.

„Ich möchte mich bei allen beim FCM bedanken, angefangen beim Vorstand, über die Trainer und Spieler, besonders bei Stefan Lau für die faire Abwicklung des Transfers. Es war eine richtig geile Zeit beim FCM und hat mir richtig viel Spaß gemacht. Ich wünsche dem FCM alles Gute für die Saison und natürlich im Pokal. Ich hoffe, ich kann Euch, wenn es die Zeit hergibt, auch noch mal bei Spielen besuchen kommen. Vielen Dank nochmal und viele Grüße aus der Türkei.“ meldete sich Edin Bahtic über das Telefon.

Da Bahtic einen Vertrag beim FCM bis 2020 unterschrieben hatte, ist auch eine Ablöse fällig. Aber da haben sich beide Seiten über stillschweigen geeinigt.

„Diesen Wechsel kann sich der FCM auf die Fahne schreiben. Ohne den FC Mecklenburg und Stefan Lau hätte Edin diese Chance nicht bekommen können. Dafür möchte auch ich mich bedanken. Tolle Unterstützung, extrem gute Arbeit was der FCM da leistet und wir werden auch weiterhin zusammenarbeiten.“ fügt Fikri Fazlioglu (Pole-1) hinzu.

Der FC Mecklenburg Schwerin wünscht Edin Bahtic viel Erfolg bei der neuen Aufgabe und wird immer mit einem Auge auf seinen Werdegang schauen. „Wir sind stolz, dass Edin unser Vereinswappen auf der Brust getragen hat und wünschen alles Gute.“

 

Redaktion

der digitalen Tageszeitung Schwerin-Lokal.de. Tel: (0385) 480 739 77 | E-Mail: redaktion@schwerinlokal.de

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.