Der Musikklub auf dem Markt geht in die Winterpause

Immer Dienstag, immer 19 Uhr, immer auf‘m Markt - so hieß es seit Mai jede Woche auf dem Schweriner Marktplatz. Heute nun verbschiedet sich die Veranstaltung in die Winterpause.

Foto: (c) Uwe Nölke

Der Musikklub lud allwöchentlich zum Strassenmusikkonzert und viele Schweriner kamen. Schon bald wurde der Dienstag zur festen Grösse im Terminplan der Landeshauptstadt, zum wöchentlichen Treffpunkt.

„Es geht uns darum, regionalen Bands eine Bühne zu geben“ sagt Carsten Stotco, einer der Initiatoren, „und um die Wiederbelebung des Marktplatzes“ ergänzt Martin Neuhaus. Zusammen mit der Kunst- und Musikschule Ataraxia veranstalten sie die wöchentlichen Konzerte.

„Pop, Jazz, Rock, Blues, Oper – alles war dabei.“ so die beiden Organisatoren. Heute ist nun das letzte Openair-Konzert vor der Winterpause. Die Jazzkombüse wird zu Gast sein, der Chor Jazzatax und auch befreundete Strassenmusiker werden erwartet.

„Wir wollen uns auch bedanken“ so Stotco und Neuhaus „bei der Stadt, die uns die Bühne zur Verfügung gestellt hat, oder bei Uwe Nölke und Manfred Scharnberg vom Auslöser e.V., die uns mit ihren tollen Fotos unterstützt haben, aber vor allem bei den Schwerinern. Denn durch sie wurde jeder Dienstag zu einem kleinen Festival“ freuen sich die beiden.

Über den Autor

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.