Die Hochzeit naht – alles durchgeplant für den schönsten Tag im Leben

Kaum rückt das Datum zur Vermählung immer näher, da schleichen sich immer häufiger schlaflose Nächte ein und die Gedanken kreisen Tag und Nacht um diesen einen Tag. Er ist nun mal der Wichtigste im Leben eines Paares und wird auch in der Regel dementsprechend gebührend gefeiert.

Ist die Location gefunden, das Brautkleid ist fertig, der Bräutigam ist ausstaffiert und die Einladungen sind verschickt, dann rennt die Zeit, um für jeden Moment der Hochzeit alles durchgeplant und organisiert zu haben. Besonders für die Hochzeitsfeier danach werden Programmpunkte überlegt und wie der Abend am besten gestaltet werden kann. Vom außergewöhnlichen Hochzeitstanz angefangen, über die Torte, die Musik, bis hin zum perfekten Catering und dem Spaßprogramm für alle Beteiligten. Nichts wird dabei dem Zufall überlassen.

Von A bis Z auf Vermählung eingestellt

Das Brautkleid ist selbstverständlich neben den Brautschuhen, den Ringen und allen Accessoires, die es braucht, ein Hochzeitspaar vom Scheitel bis zur Sohle auszustatten, das wichtigste Element. Hier geht die Braut in der Regel immer aufs Ganze und sucht sich ihr ganz persönliches Prinzessinnenkleid aus. Sollte sie auch. Schließlich ist dies ihr wichtigster Tag im Leben mit ihrem Partner und es ist noch einmal die Besiegelung und Bestätigung ewiger Treue und der Zusammengehörigkeit. Grundsätzlich sollten alle Accessoires, die zur Ausstattung von Braut und Bräutigam gleichermaßen benötigt werden, sorgsam ausgesucht werden. Unter JJ’s House findet man jede Menge unterschiedliche Utensilien rund ums Thema Hochzeitskram und Co. und selbst für die Dinge danach, wenn die Trauung vollzogen ist und es zur Hochzeitsfeier übergeht, sollte man gut für alle Fälle gewappnet sein. Dazu gehören natürlich auch die Tanzschuhe für die Braut. Schließlich kann sie in der Regel nicht mit den gleichen Brautschuhen zur Feier und am Abend aufs Parkett gehe und tüchtig tanzen, was das Zeug hält. Bequemes Schuhwerk gehört ebenso mit zur Hochzeitsausstattung, wie auch der schicke und manchmal auch ausgefallene Brautschuh für die heiratende Dame.

Catering, Torte und Co.

Für die Gesellschaft an diesem Tag nur das Beste. Denn es ist ein einzigartiger Tag, den es gebührend zu feiern gibt. Die geladenen Gäste sollen sich nicht nur wohlfühlen, sondern sich auch im positiven Sinne an diesen Tag zurückerinnern. Und bekanntlich geht fast jede Stimmung auch durch den Magen. Das Essen und das Catering hierfür sollten schon weit im Vorfeld gut und sehr durchdacht ausgewählt werden. Viele verschiedene Gerichte den Gästen anbieten können, Rücksicht auf eventuelle Vorlieben und Einschränken, beispielsweise für Diabetiker, Veganer und Vegetarier anbieten können. Die Auswahl sollte möglichst üppig sein, um auch für alle Geschmacksrichtungen etwas Passenden mit an Bord haben zu können.

Und: Die Torte sollte legendär, spektakulär und außergewöhnlich sein und am besten wird diese auch dementsprechend gebührend gefeiert und demonstrativ vorgeführt und schlussendlich vom Brautpaar angeschnitten. Auch sollte vielleicht im Rahmen des Servierens der Torte eine kleine Ansprache gehalten werden, bei der es dann auch darum geht, die richtigen Worte zu finden. Auch bei der Wahl der Getränke sollte an alles gedacht werden. Alkoholisch wie nicht alkoholische Erfrischungsgetränke sollten auf dem Plan stehen. Ebenso auch Getränke für Kinder, Säfte und Co. Wasser in rauen Mengen am besten und je nach Jahreszeit und Außen- wie Innentemperaturen erst recht üppig denken und planen, was die Bestellung der jeweiligen Getränke angeht.

Redaktion

der digitalen Tageszeitung Schwerin-Lokal.de. Tel: (0385) 480 739 77 | E-Mail: redaktion@schwerinlokal.de

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.