Die PARTEI.Die LINKE nominiert Vizepräsidentin

Nach dem Zusammenschluss der PARTEI und die LINKE verfügt die neue Fraktion über die nötige Anzahl von Sitzen eine Vizepräsidentin zu nominieren. Nun hat die Fraktion sich mit Cordula Manow auf eine Kandidatin festgelegt.

Stadtvertreterin Cordula Manow soll Vizepräsidentin der Stadtvertretung werden.

Am nächsten Montag wird die Schweriner Stadtvertretung zur konstituierenden Sitzung zusammenkommen. An diesem Tag wird nicht nur der Stadtpräsident gewählt. Auch zwei Vizepräsidenten werden an diesem Tag gewählt. Bisher waren das Gerlinde Hacker (SPD) und Marleen Janew (LINKE). Beide sind bei der letzten Kommunalwahl nicht wieder angetreten. 

Die Fraktion Die PARTEI.Die LINKE hat sich nun mit Cordula Manow auf eine Kandidatin für das Amt festgelegt. „Als Vorsitzende des Ortsbeirates in Lankow und frühere Betriebsratsvorsitzende der Schweriner Stadtwerke hat sie sich parteiübergreifend einen guten Ruf erworben. Dadurch ist sie sowohl mit Fragen der Sitzungsleitung als auch mit den Strukturen in der Stadtverwaltung, bei den  kommunalen Unternehmen und Beteiligungen sowie der Stadtpolitik bestens vertraut.“, begründet Fraktionsvorsitzender Henning Foerster die Nominierung. Seine Fraktion freue sich, wenn der Vorschlag auch bei den anderen Fraktionen Zustimmung finden würde. 

Durch Zusammenschluss Nominierung möglich 

Vizepräsidenten  beraten mit dem Stadtpräsidenten die Aufstellung der Tagesordnung mit. Auch unterstützen sie bei der Leitung der Sitzungen.  Für den Stadtpräsidenten nehmen sie auch vertretungshalber repräsentative Aufgaben wahr.

Nach dem  Zusammenschluss der LINKEN mit dem Stadtvertreter der PARTEI, Martin Molter verfügt die Fraktion nun über acht Sitze und hat aufgrund der Größe nun nach den parlamentarischen Gepflogenheiten die Möglichkeit einen Vizepräsidenten zu nominieren. 

 

 

Stefan Rochow

Journalist, Unternehmer und Gründer der digitalen Tageszeitung Schwerin-Lokal.de. Sie erreichen mich per E-Mail unter redaktion@schwerinlokal.de

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.