Mo, 22. Juli 2024
Close
ANZEIGE

Endlich mehr Platz: So wird der Traum vom großen Gartenhaus wahr

Die vier Wände im Garten werden immer beliebter. Schließlich bieten sie nicht nur Schutz vor Wind und Wetter, sondern dienen als sicherer Unterstand oder zusätzlicher Wohnraum.

Avatar-Foto
  • Veröffentlicht Mai 31, 2023

Die vier Wände im Garten werden immer beliebter. Schließlich bieten sie nicht nur Schutz vor Wind und Wetter, sondern dienen als sicherer Unterstand oder zusätzlicher Wohnraum.

Bild von Carola68 Die Welt ist bunt…… auf Pixabay

Großzügige Gartenhäuser aus Holz brauchen jedoch manchmal eine Baugenehmigung. Welche rechtlichen Anforderungen in Mecklenburg-Vorpommern gelten und wie der Traum vom Gartenhaus endlich warm wird, zeigt dieser Ratgeber.

 

Anforderungen an eine genehmigungsfreies Gartenhäuschen

Wer sich für ein Gadero Gartenhaus aus Holz interessiert, braucht für die kleineren Varianten keine behördliche Erlaubnis. Sollen darin beispielsweise Gartengeräte ihr Zuhause finden, ist die Errichtung genehmigungsfrei möglich. Allerdings bedeutet dies keinesfalls Rechtsfreiheit. Trotzdem müssen künftige Gartenhaus-Besitzer Auflagen des Baurechts erfüllen.

Es darf keine Feuerstätte oder Toilette enthalten sein. Auch die Nutzung als Aufenthaltsraum ist ohne Genehmigung nicht gestattet. Soll das Häuschen in einer Kleingartenanlage errichtet werden, gilt das Bundeskleingartengesetz. Allerdings sind auch die Baugenehmigungen der Bundesländer zu beachten.

In Mecklenburg-Vorpommern können eingeschossige Gartenhäuser und Geräteschuppen ohne Bauverfahren errichtet werden. Diese Regelung gilt allerdings nur, wenn die Grundfläche maximal 10 m² aufweist. Ist das Holzhaus größer, muss eine Baugenehmigung eingeholt werden.

 

Welches Holzhaus passt zu mir?

Sehen Sie sich hier die großen Gartenhäuser aus Holz von Gadero an und entscheiden Sie, wie viel Platz wirklich für das neue Kleinod bleibt. Der Mindestabstand von drei Metern bis zur Grenze des Grundstücks/des Nachbarn sollte immer eingehalten werden. Außerdem macht es Sinn, das Holzhaus nicht zu eng an Beete, Wege oder die Terrasse zu setzen. Schließlich wird noch ausreichend Bewegungsspielraum benötigt, um beispielsweise Gartenarbeiten durchzuführen.

Beim Aufstellen ist die richtige Position gefragt. Bedenken Sie, dass die Tür meist nach außen geöffnet wird. Größere Gartenhäuser haben eine Tür mit ca. 80 cm Breite. Dieser Platz muss vorhanden sein, damit sie ohne Einschränkungen vollständig geöffnet werden kann. Andernfalls haben sie womöglich Probleme, die gewünschten Gegenstände in das Gartenhaus zu bekommen. Verfügt das großzügige Gartenhaus über eine Doppeltür, die sich zu beiden Seiten öffnen lässt, ist der erforderliche Platzbedarf deutlich erhöht.

 

Planen Sie den Wasserablauf mit ein

Die Montage einer Dachrinne ist vor allem bei größeren Gartenhäusern mit einer großzügigen Dachfläche empfehlenswert. So kann das Regenwasser ungehindert ablaufen und sich nicht an den Dachenden sammeln. Letzteres kann vor allem bei tieferen Temperaturen zum Problem werden, wenn das gestaute Wasser gefriert. Dadurch dehnt sich das Holz aus und kann splittern.

Das Regenwasser muss nicht ungenutzt bleiben. Eine Tonne oder ein Fass am Ende des Ablaufs ist optimal, um Gießwasser zu sammeln. Damit lassen sich auch die nächsten heißen Tage überstehen. Damit das Wasser immer gut ablaufen kann, ist die regelmäßige Säuberung der Regenrinne notwendig. Vor allem, wenn im Herbst Nadeln und Laub von den Bäumen fallen, sammeln sie sich gern in der Rinne und können zu Verstopfungen führen. Wird das Laubgemisch zusätzlich mit Wasser getränkt, kann es so schwer werden, dass die Rinne sogar abreißt. Um dies zu vermeiden, hilft ein Ausputzen im Herbst und noch einmal eine Verschönerung im Frühling. Dabei sollte auch die Tonne gleich gründlich ausgespült und mit einer weichen Bürste von Ablagerungen wie Moos befreit werden.

Avatar-Foto
Written By
Redaktion

der digitalen Tageszeitung Schwerin-Lokal. Kontakt: redaktion@schwerin-lokal.de

Kommentiere den Beitrag

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert