„Energetisches Heilen“ macht gesund

Logo Neu(am). Gesundheit ist das größte Geschenk, weiß der Volksmund. Und die Frage, was uns wirklich gesund macht, bewegt auch immer mehr Menschen in Schwerin. Fernab des pharmakologischen und schulmedizinischen Mainstreams haben sich deshalb in der Paulsstadt vor fast drei Jahren Menschen zusammen gefunden, die eine Erkenntnis verbindet: Nämlich, dass jeder seinen eigenen Weg zur Gesundheit finden muss. Und die Antwort auf die Frage nach dem Weg dorthin liegt in jedem einzelnen. So gibt es im „Zentrum für Gesundheit & LebensArt Schwerin“ seit dem 5. September 2010 immer wieder Vorträge, Seminare und Gesprächsrunden, die das Rüstzeug auf diesem Weg zur individuellen Gesundheit vermitteln. In einer Woche zum Beispiel, am 12. August, wird es ab 14 Uhr um das Thema „Energetisches Heilen“ gehen.

Karina Groth, vom „Zentrum für Gesundheit & Lebensart“, macht Mut, diesen ungewöhnlichen Weg zu gehen. Gegenüber Schwerin-Lokal betont sie: „Die Patienten oder Klienten nehmen den Heilungserfolg mit nach Hause. Da ist eine Warze nach ein paar Tagen einfach nicht mehr da, die Migräne tritt auf einmal nicht mehr auf und die Schmerzen sind nicht mehr vorhanden – um nur drei Beispiele zu nennen. Hier gibt es nichts was nicht behandelt werden kann.“ Im Gegensatz zu schulmedizinischen und naturheilkundlichen Behandlungen, werde in den Seminaren nichts weiteres verschrieben, denn die Möglichkeit zur Heilung, liege in uns selbst, so Groth.

Was heute esoterisch anmutet, war bei uns vor vielen hundert Jahren selbstverständlich, und auch in anderen Kulturen wusste und weiß man, dass Hände segnen und heilen können. Karina Groth beschreibt das Verfahren so: „Die Selbstheilungskräfte werden nur durch leichte Berührung, also Handauflegen, des zu Behandelnden angeregt und spielen eine bedeutende Rolle bei der Energetischen Heilung. Der Körper reagiert spontan mit tiefer Entspannung und beginnt Dysbalancen, egal ob auf körperlicher oder emotionaler Ebene, sofort neu zu ordnen und zu reorganisieren.“

„Das Seminar am 12.August richtet sich an alle, die gesund sein oder werden möchten und die es satt haben, sich mit Produkten vollzustopfen, von denen man nicht weiß, wem sie wirklich am meisten nutzen“, bekräftigt Karina Groth abschließend. Gesundheit ist das größte Geschenk. Und warum sollte man nicht auch einmal ungewöhnliche Wege einschlagen, wenn einem das körperliche und geistige Wohlergehen am Herzen liegt?

Kontaktdaten:

Zentrum für Gesundheit & LebensArt
Karina Groth
Lortzingstr. 4
19053 Schwerin

Tel.: 0385-477 52 94 (Mo. 14 – 18 Uhr)
info[@]lebensartzentrum-schwerin.de

Redaktion

der digitalen Tageszeitung Schwerin-Lokal.de. Tel: (0385) 480 739 77 | E-Mail: redaktion@schwerinlokal.de

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.