Es wird ernst: FCM im Pokal zu Gast in Polz

FCM(FCM). An diesem Wochenende ist es also soweit: Der FC Mecklenburg bestreitet sein erstes offizielles Pflichtspiel im Landespokal gegen Polz. Nach einer intensiven und schweißtreibenden Vorbereitung, die ihren vorläufigen Abschluss mit einem 3:2-Sieg gegen den Malchower SV fand, stellte Trainer Ronny Stamer fest: „Wir haben wirklich eine super Vorbereitung absolviert, bei der alle Beteiligten klasse mitgezogen haben. Aber das ist alles nichts wert, wenn wir nicht an diesem Samstag unsere Leistung abrufen.“

Darüber dass der Pokalauftritt beim Landesligisten Blau Weiß Polz alles andere als ein Selbstläufer wird, ist man sich beim FCM bewusst: „Wir sind absolut heiß auf dieses Spiel. Wir unterschätzen die Polzer auf gar keinen Fall, schließlich ist aus vergangenen Verbandsligazeiten bestens bekannt, wie hitzig und aufgeladen die Atmosphäre im Waldstadion sein kann. Dennoch gibt es eine klare Zielstellung: Wir wollen gewinnen und in die nächste Runde einziehen.“

Bereits vor zwei Jahren konnte Ronny Stamer, damals noch mit dem FC Eintracht Schwerin, bereits am Einzug ins Pokalfinale schnuppern, jedoch musste man sich nach großem Kampf dem heutigen Oberligisten vom FC Schönberg 95 mit 0:1 nach Verlängerung geschlagen geben. Wie weit geht es dieses Jahr für den FC Mecklenburg? Vielleicht erleben wir am Samstag um 15 Uhr in Polz den Beginn einer neuen großartigen Schweriner Pokalgeschichte.

Redaktion

der digitalen Tageszeitung Schwerin-Lokal.de. Tel: (0385) 480 739 77 | E-Mail: redaktion@schwerinlokal.de

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.