Exklusive Preview zeigt den neuesten Film von Sönke Wortmann

Die Friedrich-Naumann-Stiftung zeigt heute am 14. Oktober in einer exklusiven Preview den neuesten Film von Sönke Wortmann - CONTRA. In den Hauptrollen spielen Christoph Maria Herbst als Professor und Nilam Farooq als dessen Studentin. Der Eintritt zur Vorstellung im Capitol ist kostenfrei.

Foto: Constantin Film

Christoph Maria Herbst als Professor in Not

In Kooperation mit der Constantin Film AG und der Arno-Esch-Stiftung zeigt die Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit den neuen Film von Sönke Wortmann in einer exklusiven Preview – „CONTRA“. Die Vorstellung findet am Donnerstag, den 14. Oktober um 17:00 Uhr im Filmpalast Capitol Schwerin statt und der Eintritt ist kostenfrei. Christoph Maria Herbst und Nilam Farooq spielen die Hauptrollen.
Um eine Anmeldung unter http://freiheit.org/contra-schwerin wird gebeten.

 

Foto: Constantin Film

Multi-Kulti-Märchen mit Hintergedanken

Das war eine fremdenfeindliche Bemerkung zu viel: Professor Richard Pohl (Christoph Maria Herbst) droht von seiner Universität zu fliegen, nachdem er die Jura-Studentin Naima Hamid (Nilam Farooq) in einem vollbesetzten Hörsaal beleidigt hat. Als das Video viral geht, gibt Universitätspräsident Alexander Lambrecht (Ernst Stötzner) seinem alten Weggefährten eine letzte Chance: Wenn es dem rhetorisch begnadeten Professor gelingt, die Erstsemestlerin Naima für einen bundesweiten Debattier-Wettbewerb fitzumachen, wären seine Chancen vor dem Disziplinarausschuss damit wesentlich besser. Pohl und Naima sind gleichermaßen entsetzt, doch mit der Zeit sammelt die ungleiche Zweckgemeinschaft erste Erfolge – bis Naima erkennt, dass das Multi-Kulti-Märchen offenbar nur einem Zweck dient: den Ruf der Universität zu retten.

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.