Fahrer fährt betrunken durch M-V

Am 30.08.2021 gegen 11:30 Uhr erhielt die Polizei Schwerin von einer Zeugin den Hinweis, dass sich im Stadtteil Mueßer Holz ein LKW mit laufendem Motor befinden würde.

Foto: privat

Der Fahrer würde mit dem Kopf auf dem Lenkrad liegen. Die ebenfalls alarmierten Rettungskräfte konnten den 47-jährigen, aus Weißrussland stammenden Mann in seinem Fahrzeug feststellen. Er war mit 2,48 Promille in stark alkoholisiertem Zustand im Fahrerhaus eingeschlafen.

Die anschließenden Ermittlungen hatten ergeben, dass der Fahrer an diesem Tag bereits die Strecke von Rostock nach Schwerin zurückgelegt hatte. Der Führerschein wurde dem Fahrer entzogen, die Fahrzeugschlüssel sichergestellt. Gegen ihn wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr ermittelt.

Am Kraftfahrzeug wurden diverse Schäden festgestellt. Ob diese aus einem Unfallgeschehen stammen, muss nun ermittelt werden.

Zeugen oder mögliche Geschädigte melden sich bitte beim Polizeihauptrevier Schwerin unter der Telefonnummer 0385/5180-2224 oder -1560, bei der Einsatzleitstelle der Polizei unter der Telefonnummer 110 oder wenden sich an die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de .

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.