Bundesvorsitzender der FDP Lindner in Schwerin

FDP-Bundesvorsitzender beim Dialoggespräch "Privatsphäre kontra Datensammelwut"
FDP-Bundesvorsitzender beim Dialoggespräch „Privatsphäre kontra Datensammelwut“ in Schwerin

FDP-Bundesvorsitzender Christian Lindner besuchte am Samstag Schwerin. Auf Einladung der Friedrich Naumann Stiftung nahm er an einem Dialoggespräch teil.

 Mit über 100 interessierten Gästen, fand am Samstag, auf Einladung der Friedrich-Naumann-Stiftung, ein Liberales Dialogforum zum Thema „Privatsphäre kontra Datensammelwut“ im Konzertfoyer des Schweriner Staatstheaters statt.

Nach der Eröffnung durch den Vorsitzenden der Stiftung, Dr. Wolfgang Gerhardt, sprach der Bundesvorsitzende der FDP, Christian Lindner, zum aktuellen Thema.

Den anschließenden Dialog mit Constanze Kurz, der Sprecherin des Chaos Computer Club, moderierte Michael Seidel, Chefredakteur medienhaus nord. Die Gäste nutzten die anschließende Diskussionsrunde um Fragen zu stellen. Ein kleiner Empfang rundete die Veranstaltung zum Abschluss ab.

Redaktion

der digitalen Tageszeitung Schwerin-Lokal.de. Tel: (0385) 480 739 77 | E-Mail: redaktion@schwerinlokal.de

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.