Feuerwehreinsatz wegen Essen auf Herd

Foto: Rainer Sturm / pixelio.de

Am gestrigen frühen Abend kam Feuerwehr und Polizei in der Pankower Straße bei einem Wohnungsbrand zu Einsatz. Ein Mieter hatte offenbar vergessen, dass auf dem eingeschalteten Herd ein Topf mit Essen stand. Er selbst befand sich zum Zeitpunkt des Geschehens nicht in der Wohnung. Das Feuer auf dem Herd hatte sich zwischenzeitlich auf einige Gegenstände in der Küche ausgebreitet.

Das zügige Vorgehen der Feuerwehr verhinderte eine weitere Ausbreitung des Brandes. Es entstand zum Glück nur Sachschaden. Der Mieter konnte anschließend wieder in seine Wohnung zurückkehren.

Diskutieren Sie gerne mit