Freundeskreis der Stadtbibliothek startet Aktion

Plakat Bibo InternetDer Freundeskreis der Stadtbibliothek motiviert die Menschen in Schwerin zum Lesen. Dazu trägt jetzt auch wieder eine Aktion bei. Unter dem Motto „Lesen verbindet!“ startete der Freundeskreis der Stadtbibliothek Schwerin e.V. am Mittwoch den 27.11.2013 mit Oberbürgermeisterin Angelika Gramkow und Herr Hartmut Wollenteit als ersten Spendern die diesjährige Runde seiner Buchpaten-Aktion in der Buchhandlung Hugendubel am Marienplatz.

Sie erwarben zwei Kinderbücher („Der Nussknacker“ und „Die Erzählung von Weihnachten“) und tragen somit dazu bei, dass die Bibliothek auch in Zeiten knapper Kassen hochaktuell, vielseitig und perspektivenreich bleibt. Seit die Aktion im Dezember 2012 ins Leben gerufen wurde, sind bereits über 100 Bücher von Schweriner Bürgern für die Stadtbibliothek und seine NutzerInnen gespendet worden.

Weitere Partnerbuchhandlungen der Spendenaktion sind die Buchhandlungen Benno Schoknecht, litera etc cetera und die Buchhandlung am Marienplatz.

Ihre Straße, Ihre Stadt, Ihr Zuhause – Schwerin-Lokal ist eine Internetzeitung für Sie! Unabhängiger Lokaljournalismus kostet Geld. Unterstützen Sie das Projekt mit einer freiwilligen Leserspende. Vielen Dank!
 

Freiwilliger Leserbeitrag


Redaktion

der digitalen Tageszeitung Schwerin-Lokal.de. Tel: (0385) 480 739 77 | E-Mail: redaktion@schwerinlokal.de

0 Kommentare "Freundeskreis der Stadtbibliothek startet Aktion"

  1. Avatar
    Markus Rein   28. November 2013 at 7:29

    Eine tolle Aktion. Bei der letzten Aktion war ich schon Buchpate. Diesmal werde ich wohl auch ein Buch kaufen.

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.