Fugenarbeiten in der W.-Rathenau-Straße

Im vergangenen Jahr wurden der Gehweg und die Parktaschen in der Walther-Rathenau-Straße erfolgreich saniert. Jetzt werden noch die Fugen am Bordstein abschließend bearbeitet.

Foto: Symbolbild

Dies wird durch den Eigenbetrieb SDS – Stadtwirtschaftliche Dienstleistungen am 26. und 27. September durchgeführt.

Dafür ist es erforderlich, Halteverbote auf der nördlichen Seite in der Walther-Rathenau-Straße zwischen der Bornhövedstraße und der Händelstraße einzurichten. Bei vorzeitiger Beendigung der Arbeiten wird zeitgleich das Halteverbot aufgehoben.

Für die Maßnahme wird abschnittsweise in einer Wanderbaustelle gearbeitet. Die Befahrbarkeit für die Rettungsdienste im Baufeld bleibt gewährleistet. Alle Anliegerinnen und Anlieger wurden vorab über das Vorhaben und einen konkreten Ansprechpartner informiert. Der SDS bittet um Berücksichtigung der Bauarbeiten in der persönlichen Terminplanung und erhöhte Aufmerksamkeit in den betroffenen Bereichen.

Über den Autor

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.