Grillwettbewerbe und Straßenfeste in Mecklenburg 2020

Grillfreunde mit Passion für saftiges Grillfleisch werden auch im kommenden Jahr in Mecklenburg-Vorpommern mit Veranstaltungen rund um den Grill verwöhnt. Wer erleben will, wie die besten Teams Deutschlands gegeneinander antreten, begibt sich zur Deutschen Grill- und BBQ Meisterschaft 2020.

Pixabay.com / RitaE / https://pixabay.com/de/photos/spareribs-grill-bbq-grillen-899306/

 

Im frühen Sommer fand in Linstow wieder die Landesgrillmeisterschaft statt, an der stolze 30 Teams teilgenommen und um den Titel gegrillt haben. Die familiäre Veranstaltung rund um die Hobbygriller lockte mit Preisen mit einem Wert ungefähr 10.000 Euro und zeichnete den Grillmeister Mecklenburg-Vorpommerns aus, der an der deutschen Grill- und BBQ-Meisterschaft 2020 teilnehmen darf. Wo diese stattfinden wird, steht noch nicht fest – allerdings hat auch Mecklenburg-Vorpommern 2020 einige Veranstaltungen zu bieten, bei denen die richtige Grill-Ausrüstung nicht fehlen darf.

 

Diverse Veranstaltungen laden zum kulinarischen Vergnügen ein

 

2020 steht beispielsweise in Greifswald der gut besuchte Mecklenburg-Vorpommern-Tag an, der sogar klimaneutral abgehalten werden soll. Das Landesfest, das gegen Ende September bereits zum 14. Mal stattfinden wird, hält allerlei Kulinarisches für die Gäste bereit. Diverse Stände bieten Grillfleisch, Snacks und Getränke für Jedermann, um für das leibliche Wohl zu sorgen. Interkulturelle Wochen in Schwerin laden dazu ein, fremde Kulturen kennenzulernen – auch mit dem eigenen Gourmet-Gaumen.

Natürlich wird es 2020 wieder eine Landesgrillmeisterschaft geben, die Hobby-Grillfreunden die Möglichkeit gibt, im Wettbewerb gegeneinander anzutreten. Wer mit seinem Team um den Titel und damit die Chance grillen will, an der Deutschen Grill- und BBQ Meisterschaft 2021 teilzunehmen, sollte sich diesen Landeswettbewerb nicht entgehen lassen. Neben dem eigenen Können ist auch das Grill-Equipment von Bedeutung, wenn es um den Titel Landesgrillmeister geht.

 

Die richtige Vorbereitung zum länderübergreifenden Wettbewerb

 

Wer siegreich aus dem Grillwettbewerb herausgehen möchte, kommt an der richtigen Vorbereitung nicht vorbei. So muss unter anderem die Ausrüstung stimmen. Vor allem bekannte Marken werden von den Grillexperten eingesetzt.

  • Grill: Besonders häufig kommen Produkte von Weber bei Wettbewerben zum Einsatz. Gasgrills verursachen weniger Rauch und eignen sich daher für die spezielle Situation. Dieser ermöglicht zudem es, die richtige Temperatur stufenlos einzustellen und das Fleisch oder Gemüse nicht nur direkt, sondern auch indirekt zu grillen. Es ist kein umständliches Anfeuern und Aufrechterhalten der Glut notwendig, da die Steinplatte des Grills mit Propan- oder Butangas gleichmäßig und auch über einen längeren Zeitraum hinweg erhitzt wird.
  • Grillzange: Nicht fehlen darf darüber hinaus die griffige Grillzange in der richtigen Länge. Typisch sind Produkte in Edelstahl oder aus Silikon. Die Länge sollte mindestens 40 Zentimeter betragen. Auch hier liegt die Marke Weber weit vorne, aber auch Broil King und Rösle haben gute Zangen im Angebot, die von der BBQ-Szene gerne eingesetzt werden.
  • Fleischthermometer: Um die Kerntemperatur zu prüfen, ist dieses Utensil unverzichtbar bei einem Wettbewerb. Ob einfache Fühler oder digitales Modell – es gibt verschiedene Fleischthermometer, um die Kerntemperatur des Fleisches zu bestimmen.

Die besten Teilnehmer erfreuen sich außerdem an der regen Unterstützung ihres Teams, ohne das der Wettbewerb sicher nur halb so viel Spaß bereiten würde.

 

Die persönliche Note darf nicht fehlen

 

Um zum Landesgrillmeister zu werden, muss nicht nur die Ausrüstung sitzen. Gerade Gasgrills sind bei Wettbewerben häufig im Einsatz, da sie schnell einsatzbereit sind und das indirekte Grillen ermöglichen. Ein intensives Holz- und Raucharoma ist auch bei Gasgrills möglich und gleichzeitig verfügen Gasgrills über gleichbleibende und selbst regulierbare Temperatureinstellungen. Gerade das ist bei Kohlegrills schwieriger, da die Verteilung der Kohle, die reine Menge und auch die Zufuhr der Luft hierbei eine große Rolle spielen und das gerade bei Wettbewerben nachteilig sein kann. Generell müssen Teilnehmer aus der Masse herausstechen. Das Fleisch will nicht nur perfekt gegrillt sein, sondern auch hervorragend mariniert. Hier ist eine persönliche Note von großer Bedeutung.

Ein Geheimrezept, das sich von den anderen unterscheidet und die Aromen des gegrillten Fleischs hervorhebt, darf bei Wettbewerbs-Antritt nicht fehlen. Die Jury möchte in vielerlei Hinsicht überzeugt werden: Daher darf das Grillen ruhig schon vor dem Wettbewerb perfektioniert werden.

Redaktion

der digitalen Tageszeitung Schwerin-Lokal.de. Tel: (0385) 480 739 77 | E-Mail: redaktion@schwerinlokal.de

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.