Große Beteilung an Kreativwettbewerb zum 100. der Stadtbibliothek

Das ist ein durchaus bemerkenswertes Ergebnis: Etwa 200 Einsendungen verzeichnete der Kreativwettbewerb „Die Stadtbibliothek hat Geburtstag – 100 Jahre spannende Geschichte(n). Wir gratulieren mit kreativen Geschenken.“

Prämierung zum Kreativwettbewerb. | Foto: Susan Schöler

Auch in diesem Jahr veranstalteten der Kinder- und Jugendtreff „Westclub One“, das JugendKreativZentrum „JAMpoint“, der Internationale Bund Westmecklenburg, die RAA Schwerin e.V. und die Stadtbibliothek Schwerin einen Kreativwettbewerb. Und was lag dabei näher, als das 100. Jubiläum der Bibliothek zum Thema zu machen? Bis zum 1. Juni konnten Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 6 und 26 Jahren dabei Zeichnungen, Collagen, Bastelarbeiten, Geschichten, Gedichte, kurze Videospots, Songtexte oder auch etwas ganz anderes Kreatives einreichen.

 

Kreativwettbewerb zum 100. Geburtstag

„Die Stadtbibliothek hat Geburtstag – 100 Jahre spannende Geschichte(n). Wir gratulieren mit kreativen Geschenken.“, so lautete dabei das konkrete Motto. Die Wettbewerbsarbeiten sollten zeigen, was den Teilnehmenden am Lesen gefällt und warum ihnen die Bibliothek wichtig sind. Zahlreiche junge Künstlerinnen und Künstler beteiligten sich auch in diesem Jahr. Und tatsächlich gab es dabei faktisch keine Grenzen. Sie malten, bastelten, schrieben kleine Gedichte oder spannende Geschichten und drehten Filme. Sogar eine Plastik entstand.

 

Etwa 200 Arbeiten gingen ein – Jury prämierte Gewinnerinnen udn Gewinner.

Insgesamt gingen rund 200 kreative Arbeiten ein, mit denen die Teilnehmendenn zeigten, das Bücher unter anderem spannende Geschichten erzählen, und sie mit ihnen in abenteuerliche Welten abtauchen können. Dass die Bibliothek ein buntes Haus ist, in dem man viel Entdecken kann, kam ebenfalls deutlich haraus. Auf der Terrasse der Stadtbibliothek fand nun die Prämierung der gelungensten Arbeiten statt, die zuvor von einer Jury ausgewählt wurden. Wertungen fanden dabei in den Kategorien Einzel- und Gruppenarbeiten statt. Stolz nahmen die Prämierten ihre Preise und Urkunden entgegen und berichteten kurz über ihre kreativen Werke. Als besonderes Highlight war auch der Kinder- und Jugendbuchautor Stefan Gemmel vor Ort, der den jungen Künstlerinnen und Künstlern gratulierte und im Anschluss auch aus seinem Werk vorlas. In einer kleinen Ausstellung war es zudem möglich, alle zum Kreativwettbewerb eingereichten Arbeiten zu besichtigen.

 

Alljährlicher Kreativwettbewerb startet in diesen Tagen

Zum Artikel

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.