Große Freude über gespendete Küche im JAMpoint

Die Mädchen und Jungen vom JAMpoint sind glücklich, endlich haben sie in ihrem Treff in den Schweriner Höfen eine Küche. Möglich machte dies eine Spende der Wille + Christen Immobilien Management GmbH, die als Vermieter die Jugendeinrichtung schon von Anfang an unterstützt.

Die Jugendlichen vom JAMpoint freuen sich sehr über die neue Küche Foto: Vonsien

Um sich jetzt für die Spende zu bedanken, luden die Jugendlichen vom JAMpoint die Geschäftsführerin der Wille + Christen GmbH, Heike Boese und Gerd Bockisch vom Management der Schweriner Höfe zum Essen ein. Und die Jugendlichen ließen es sich nicht nehmen ihre Gäste so richtig kulinarisch zu verwöhnen, so gab es eine Karotten Ingwer Suppe, gefüllte Champignons, knackigen Salat, lecker belegte Schnittchen und zum Dessert Mousse au Chocolat, natürlich alles selbst von den jungen Leuten in der neuen Küche im JAMpoint zubereitet.

Die Gäste waren beeindruckt und konnten sich so davon überzeugen, dass die Küche genau das Richtige für den JAMpoint ist, denn die Jugendlichen haben noch viel vor, so wurden schon Ideen für ein regelmäßiges Kochtreffen im JAMpoint geschmiedet. Gemeinsam wollen die Jugendlichen neue Rezepte ausprobieren und gegenseitig voneinander lernen. „Wir sind sehr dankbar, wie offen wir mit unserer Jugendarbeit von den Schweriner Höfen aufgenommen wurden und freuen uns sehr über die große Unterstützung durch das Management“, berichtet Ivonne Vonsien vom Verein zur Förderung zeitgemäßer Jugend- und Sozialarbeit (VFJS) e.V., der Träger der Jugendbegegnungsstätte ist. Der JAMpoint wurde Anfang 2017 in den Schweriner Höfen am Marienplatz offiziell eröffnet und bietet seitdem vielfältige Angebote für Mädchen und Jungen. Gefördert wird die Einrichtung durch die Landeshauptstadt Schwerin.

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.