Grün-Weiß startet in die Jugend-Bundesliga

In der Qualifikation zur Bundesliga waren die Handballerinnen des SV Grün-Weiß erfolgreich.
In der Qualifikation zur Bundesliga waren die Handballerinnen des SV Grün-Weiß erfolgreich.

(us). Die A-Jugend der Handballerinnen vom SV Grün-Weiß Schwerin ist erste Klasse. Am Samstag feiert die Jugend-Bundesliga Premiere. Und die Spielerinnen von Heinz Grämke und Roberto Müller sind voll dabei, und zwar gleich als Ausrichter eines Heimturniers. Man kann also in der Landeshauptstadt ab morgen Handball vom Feinsten erleben. Mit von der Partie ist der Bundesliga-Nachwuchs vom Buxtehuder SV, Borussia Dortmund und dem TV Aldekerk.

Der Gastgeber spielt in einer fast übermäßig starken Staffel, will aber über mannschaftliche Geschlossenheit den Großen „ein Bein stellen“. Das Team kennt sich über eine lange Wegstrecke – nur drei Spielerinnen kommen von einem anderen Verein. Trainer Heinz Grämke verwies überdies auf eine bereits nicht einfache Vorbereitung, bei der seine Mannschaft gute Leistungen gezeigt habe. Auch die Erfahrungen einiger Spielerinnen in der 3. Liga werde „mit Sicherheit auch helfen“.

Gespielt wird an beiden Tagen, Samstag um 17:00 Uhr trifft der Gastgeber auf den Buxtehuder SV. Im Anschluß um 19:00 spielen dann Borussia Dortmund und TV Aldekerk gegeneinander. Am Sonntag kommt es dann zum Duell zwischen Schwerin und Aldekerk. „Wir hoffen das wir zahlreich unterstützt werden und die Halle voll wird“ erklärte Mannschaftskapitän Meike Schult.

Redaktion

der digitalen Tageszeitung Schwerin-Lokal.de. Tel: (0385) 480 739 77 | E-Mail: redaktion@schwerinlokal.de

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.