Hauptausschuss berät über Entschädigungsregelung für Kleingärte

Stadthaus Schwerin

Am Dienstag, dem 27. November 2018, tagt der Hauptausschuss um 18:00 Uhr im Stadthaus, Multifunktionsraum, E 070, Am Packhof 2-6 in 19053 Schwerin. Die Mitglieder des Hauptausschusses werden in ihrer Sitzung u.a. den Entwurf des  Doppelhaushalts 2019/2020 beraten, die Änderung der Friedhofsordnung, überplanmäßige Aufwendungen und Auszahlungen in Höhe von 2,4 Mio. €. für das laufende Haushaltsjahr, die 1. Änderungsatzung der Schülerbeförderungssatzung, den Bebauungsplan Nr. 28.97.01/1 „Gewerbegebiet Lankow – Verkehrshof“, die Richtlinie für die Gewährung von Zuwendungen im Rahmen des Rückbaus von Kleingärten in der Landeshauptstadt Schwerin, die Bildung eines Begleitbeirates für das PPP-Projekt Lambrechtsgrund sowie die Regelungen für die Pausenzeiten bei der Straßenmusik. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind recht herzlich eingeladen.

Die ausführliche Öffentliche Bekanntmachung finden Sie im Internet im Bürgerinformationssystem (bis.schwerin.de).

Diskutieren Sie gerne mit