Hoher Sachschaden nach Zusammenstoss mit Straßenbahn

Gestern Morgen kam es Lennéstraße in Richtung Ludwigsluster Chaussee zu einem Unfall. Dabei entstand ein geschätzter Schaden von 60.000 EUR.

Gestern Morgen gegen 5.30 Uhr kam es in Schwerin zu einem Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden. Nach Angaben der Polizei befuhr ein 47-jährige Fahrer eines Pkw die Lennéstraße in Richtung Ludwigsluster Chaussee.

Schaden in Höhe von 60.000 Euro

Als er die Straßenbahnschienen überquerte, kam es zum Zusammenstoß mit der stadteinwärts fahrenden Straßenbahn. Personen wurden hierbei nicht verletzt, es kam jedoch zu erheblichem Sachschaden in geschätzter Höhe von ca. 60.000 Euro.

Die Bahn konnte ihre Fahrt nach der Unfallaufnahme fortsetzen; der Wagen des Mannes aus Schwerin musste abgeschleppt werden.

Der Bahnübergang ist mit einer Lichtzeichenanlage versehen. Wie es zu diesem Unfall kommen konnte, das ermittelt nun die Polizei.

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.