Hundertmal Landesliga – Gratulation an Nils Grünthal

Nils Grünthal
Nils Grünthal

 

(us/ nsv). Beim Neumühler SV wird Fußball gespielt. Und das sehr erfolgreich. Um in der Landesliga bestehen zu können, muss organisatorisch und spielerisch schon etwas auf die Beine gestellt werden. Und das klappt. Beim NSV konnte man gerade neue Sponsoren gewinnen. Um die Bedingungen auf dem Sportplatz in der Kuckkuckstraße zu verbessern, macht der Verein eine aktive Öffentlichkeitsarbeit. Mit Stadt und Land sind die Verantwortlichen beim NSV im regelmäßigen Kontakt, um hier weiterzukommen. Vereine wie der NSV leben von Treue und Engagement. Umso erfreulicher war jetzt die Meldung, dass Nils Grünthal inzwischen zum 100. mal in der Landesliga das Trikot des NSV übergestreift hat.

Vor der Saison 2008/09 war er vom Schweriner SC auf die Ranch gewechselt. Er gehörte zu den Aufstiegshelden, die noch im gleichen Jahr den Bezirkstitel gewannen und in Landesliga aufsteigen konnten. Grünthal wurde zum Stammspieler und Leistungsträger. Seit dieser Saison fungiert er auch als Kapitän und erreichte nun als erster Spieler der „zweiten Landesligaperiode“ des NSV den Hunderterclub. Damit wandelt Nils auf den Spuren seines Coaches Martin Költzow, der mit 105 Spielen noch den Vereinsrekord hält. Doch dieser hat bereits angekündigt, ihn dann ab dem 104. Spiel nicht mehr zu berücksichtigen… 😉

Schwerin Lokal gratuliert dem Abwehr-und Mittelfeldspieler zum Jubiläum. Sein Lebensmotto „If you never try then you’ll never know“ gilt auch für guten Lokaljournalismus. Und der lebt – wie der Fußball – von solchen Menschen wie Nils Grünthal, die sich vor Ort mit ihrer Stadt identifizieren.

Redaktion

der digitalen Tageszeitung Schwerin-Lokal.de. Tel: (0385) 480 739 77 | E-Mail: redaktion@schwerinlokal.de

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.