Fr, 19. Juli 2024
Close

Vertrauensbruch:
IHK-Hauptgeschäftsführer Eisenach abberufen

IHK zu Schwerin entlässt Hauptgeschäftsführer Eisenach, Todt übernimmt interimsmäßig.

Avatar-Foto
  • Veröffentlicht Juni 13, 2024
IHK-Hauptgeschäftsführer Siegbert Eisenach muss gehen. Foto: IHK

Paukenschlag: Die Industrie- und Handelskammer zu Schwerin hat in ihrer Vollversammlung am Mittwochabend beschlossen, Siegbert Eisenach mit sofortiger Wirkung als Hauptgeschäftsführer abzuberufen, wie die IHK mitteilte. Dieser Schritt sei eine Konsequenz aus dem grundlegend zerrütteten Vertrauensverhältnis zwischen der Hauptgeschäftsführung und dem Präsidium.

Seit 2012 leitete Eisenach die IHK zu Schwerin als Hauptgeschäftsführer. Trotz Bedauerns über den notwendigen Schritt wurde intern kritisiert, dass Eisenach zu passiv gewesen sei und die IHK nicht effektiv vorangetrieben habe. Peter Todt, der stellvertretende Hauptgeschäftsführer, wird bis auf Weiteres die Aufgaben der Hauptgeschäftsführung übernehmen.

Avatar-Foto
Written By
Stefan Rochow

ist Journalist, Unternehmer und Gründer von SNO | Schwerin-Lokal. Mail: redaktion@sn-o.de

Kommentiere den Beitrag

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert