IHK wirbt für den Industriestandort Westmecklenburg

Die 10. Firmenkontaktbörse - Student trifft Wirtschaft - StuWi 2018 findet am 24. Mai auf dem Campus der Hochschule Wismar statt.

Foto: Industrie- und Handelskammer Schwerin | Schwerin-Lokal.de

 

Im Mittelpunkt steht die Image-Kampagne In|du|strie GEMEINSAM. ZUKUNFT. LEBEN: Die Industrie in Westmecklenburg bietet den Studenten nicht nur aus Wismar ein vielfältiges Angebot. In der breit aufgestellten Industrie können Studenten als Werkstudenten arbeiten, Bachelor- und Masterarbeiten schreiben. Die Industrie ist zudem ein guter Arbeitgeber in der Wirtschaftsregion Westmecklenburg.

„Auf der StuWi wollen wir nachhaltig auf die Industrie in MV aufmerksam machen. Die Industrieunternehmen haben sich zu einem wesentlichen Eckpfeiler des wirtschaftlichen Wachstums in unserem Land entwickelt und sind Garant für gut bezahlte und hoch qualifizierte Arbeitsplätze“ so Jürgen Buck, Geschäftsführer der Egger Holzwerkstoffe Wismar GmbH & Co. KG, Wismar und Vorsitzender des IHK-Ausschuss für Industrie, Energie und Maritime Wirtschaft.

 

„Die Arbeits- und Ausbildungsbedingungen in der Industrie sind hervorragend:“

 

Im Urlaubsland Mecklenburg-Vorpommern ergänzen sich saubere Landschaften, Erholung in den vielfältigen Tourismusdestinationen und moderne Industrie. MV ist ein Land zum Leben und zum Arbeiten. MV ist ein attraktiver Wirtschaftsstandort. Die Arbeits- und Ausbildungsbedingungen in der Industrie sind hervorragend: Hier werden die weltweit größten Passagierschiffe und modernsten Yachten gebaut, Flusskreuzfahrtschiffe, Maritime Krane und Schiffsantriebe hergestellt.

Industriell bedeutsam sind das weltweit größte Holzcluster, die Ernährungswirtschaft, Maschinenbau, Automotive, Metallbe- und
-verarbeitung, flankiert von modernen Dienstleistungs- und Zulieferunternehmen. Auch Unternehmen der Medizintechnik, der Energietechnik sowie der Luft- und Raumfahrt haben sich für den Standort Westmecklenburg entschieden. Zahlreiche Neuansiedlungen, u.a. von international namhaften Unternehmen, stehen für den Industriestandort Mecklenburg-Vorpommern.

Die STUWI bietet auch in diesem Jahr den Studenten die Möglichkeit, sich vor Ort an nahezu 50 Informationsständen über die Industrie und über einzelne Unternehmen zu informieren. Auf der STUWI vertretene Unternehmen werden wieder zahlreiche Angebote an und für Studenten präsentieren. Neu bei der diesjährigen STUWI: Studentinnen und Studenten sowie ein Hostessenservice informieren an mehreren Tagen über die Angebote der Industrie. Die IHK zu Schwerin stellt hierfür diverse Werbematerialien zur Verfügung.

 

 

 

Redaktion

der digitalen Tageszeitung Schwerin-Lokal.de. Tel: (0385) 480 739 77 | E-Mail: redaktion@schwerinlokal.de

Diskutieren Sie gerne mit