Im Adam-Scharrer-Weg bald nur noch Tempo 30

Schwerin, 21.09.2017 (red/hk). Am vergangenen Montag beschloss die Schweriner Stadtvertretung, dass im Bereich Adam-Scharrer-Weg/ Slüterufer zukünftig nur noch Tempo 30 gilt. 

Symbolbild Foto: PIKSL Labor / pixelio.de

Im Bereich Adam-Scharrer-Weg/ Slüterufer gilt für Autofahrer bald nur noch Tempo 30. Das beschloss am vergangenen Montag die Schweriner Stadtvertretung. Zuvor hatte der Fachdienst Verkehrsmanagement der Landeshauptstadt einen entsprechenden Antrag an die Stadtvertreter gestellt.

 

Konzepte aus den Jahren 1993 und 1998 werden umgesetzt

 

Die Fachabteilung im Stadthaus beruft sich bei der Begründung auf das Konzept „Flächendeckende Verkehrsberuhigung“, dass die Stadtvertretung im Jahr 1993 beschlossen hat. Laut diesem Konzept sollen in der Stadt insgesamt 47 Tempo 30-Zonen ausgewiesen werden.

1998 wurde dann das „Gesamtverkehrskonzept für die Landeshauptstadt Schwerin“  beschlossen. Hierin wurden potentielle Erweiterungsgebiete für weitere Tempo 30-Zonen definiert. Der Adam-Scharrer-Weg und der an ihn angrenzende Teil des Slüterufers wurden zwar hierbei nicht als potentielle Tempo 30-Zone benannt, dennoch werden hier  aus Sicht des Verkehrsmanagements alle für eine Tempo 30-Zone charakteristischen verkehrsrechtlichen Kriterien erfüllt.

Von 1993 an bis heute wurden im Stadtgebiet Schwerin 62 Tempo 30-Zonen eingerichtet. Der Bereich Adam-Scharrer-Weg/ Slüterufer kommt nun dazu.

 

 

Redaktion

der digitalen Tageszeitung Schwerin-Lokal.de. Tel: (0385) 480 739 77 | E-Mail: redaktion@schwerinlokal.de

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.