Jazz der Extraklasse am 15. Juni 2021 auf dem Alten Garten

Am 15. Juni 2021 findet die diesjährige "Schweriner Jazznacht" open air in der besonderen Kulisse von Theater, Museum und Schloss auf dem Alten Garten in Schwerin statt. Auf dem Programm steht erneut Jazz der Extraklasse - dieses mal mit zwei namhaften Trios.

Die „Schweriner Jazznacht 2021“ findet am 15. Juni 2021 auf dem Alten Garten in Schwerin statt.

Inzwischen ist es klar: Ab dem 1. Juni 2021 beginnt der Kulturbetrieb in Mecklenburg-Vorpommern schrittweise wieder. Das Leben wird somit wieder abwechslungsreicher, vielfältiger und von verschiedensten Eindrücken geprägt. Wenn man die kommenden Möglichkeiten auch nutzt. Eine solche Möglichkeit sehen Kenner der Szene ohne jedes zusätzliche Wort: Die „Schweriner Jazznacht„. Eine Jahr für Jahr mit viel Liebe und Engagement vor allem von Marianne Wöhrle-Braun organisierte, durch verschiedene Partner und Unterstützer möglich gemachte und step-by-step gewachsene gewachsene Veranstaltung, die längst an Bekanntheit deutlich über die Grenzen der Stadt Schwerin hinaus gewonnen hat. 

 

Jazz auf Weltklasse-Niveau am 15. Juni 2021 auf dem Alten Garten

Das Wolfgang Haffner Trio | Foto: Antje Wiech

Eine Bekanntheit, die ohne Zweifel nicht allein aufgrund der karitativen Ausrichtung entstand. Denn die Einnahmen dienen einerseits der Kostendeckung, werden darüber hinaus aber stets für gute Zwecke gespendet. Die große Anerkennung erfährt die Schweriner Jazznacht eben und gerade auch über Stadt und sogar Landesgrenzen hinaus aufgrund ihrer hochkarätigen Programme. Denn Marianne Wöhrle-Braun gelingt es Jahr für Jahr, die Champions-League des Jazz nach Schwerin zu holen. Nicht allein national bekannte Stars, sondern vor alle auch immer wieder solche mit Weltruhm kommen nach Schwerin, wenn die engagierte Organisatorin ruft. 

SCHWERINER JAZZNACHT 2021
15. JUNI 2021 | 20 UHR
ALTER GARTEN | Schwerin

Dieter Ilg Trio | “ Mein Beethoven“
Wolfgang Haffner Trio | „Haffner plays Haffner“

So auch bereits im kommenden Monat wieder. Denn in enger Kooperation mit den Schlossfestspielen Schwerin findet die diesjährige Schweriner Jazznacht am 15 Juni ab 20 Uhr open air auf dem Alten Garten der Landeshauptstadt statt. Umgeben von den Gebäuden des Staatlichen Museums, des Mecklenburgischen Staatstheaters und mit Blick auf das hinter den Theaterkulissen sich erhebenden Schlosses erwartet die Besucherinnen und Besucher erneut ein Abend der Jazz-Superlative. Denn zwei hochklassige Trios kommen nach Schwerin, um die Jazznacht erneut zu einem unvergesslichen Ereignis werden zu lassen. 

 

Zwei Trios der Extraklasse

Das Dieter Ilg Trio | Foto: Till Brönner

Das Dieter Ilg Trio nimmt dabei mit „ mein Beethoven“ Bezug auf das Beethoven Jahr 2020, welches zu großen Teilen der Pandemie geschuldet ausfallen musste. Das Wolfgang Haffner Trio mit „Haffner plays Haffner“ verspricht ebenfalls großes Kino für Ohren und Augen. Die Bühne für die Musiker wird erstmalig mitten in die Kulisse des Musicals „Titanic“, vor dem Schweriner Schloss, gebaut. Jazz live und hautnah also – open Air in großer Kulisse. Ein Abend, nicht nur für Jazz-Fanatiker, sondern für alle Freunde dieser unter die Haut gehenden Musikrichtung.

 

Vorverkauf läuft bereits

Der Vorverkauf für die Jazznacht hat bereits am Mittwoch begonnen. Und es zeigt sich bereits, dass nicht nur Schwerinerinnen und Schweriner wirklich auf dieses Event gewartet und die Realisierung gehofft haben. Der Erlös des Konzerts kommt dabei erneut dem musikalischen Nachwuchs der Schweriner Musikschulen im Konservatorium sowie der  Kunst- und Musikschule Ataraxia zugute. Mit dem Besuch der Jazznacht erlebt man somit nicht nur einen besonderen musikalischen Abend mit Jazz auf Weltklasse-Niveau, sondern leistet „nebenbei“ einen Beitrag für den musikalischen Nachwuchs in Schwerin. 

Maßnahmen zum Schutz vor dem Corona-Virus

Alle Besucherinnen und Besucher müssen am Abend, möglichst mit der LUCA App (präferiert) oder per Formular, für die  eventuell erforderliche Kontaktnachverfolgung ihre Teilnahme dokumentieren. Wichtig ist zudem auch, einen Personalausweis dabei zu haben, da die Tickets personalisiert sind.  Zudem ist ein negativer Schnelltest (nicht älter als 24 Stunden) oder eine im Impfausweis dokumentiert abgeschlossene Corona-Impfung erforderlich. Möglich ist auch eine Bescheinigung der Genesung. Darüber hinaus weisen die Veranstalter darauf hin, dass eine medizinische oder eine FFP2 Maske bereitzuhalten sind.  

 

Stephan Haring ist freier Mitarbeiter unserer digitalen Tageszeitung. Er hat ein Bachelor-Studium der Kommunikationswissenschaften an der Universität Erfurt mit den Nebenfächern Sozialwissenschaften & Politik absolviert. Im Nachhinein arbeitete er in leitenden Funktionen der Presse- & Öffentlichkeitsarbeit, im Leitungsbereich eines Unternehmens sowie als Rektor einer privat geführten Hochschule. Zudem entwickelte, organisierte und realisierte er mit der durch ihn entwickelten LOOK ein Fashionevent in Schwerin. Heute arbeitet er freiberuflich als Texter, Pressesprecher, Textkorrektor und Ghostwriter sowie als Berater in verschiedenen Projekten. Im größten Schweriner Ortsbeirat ist er als Vorsitzender kommunalpolitisch aktiv.

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.