“Keine Zeit, ich bin im Stress!“ – Wie Sie den Alltag gelassener meistern

Zunehmend mehr Menschen leiden unter akutem Stress. Dies ist die Folge des stetig wachsenden Leistungsdrucks. In weniger Zeit muss deutlich mehr Arbeit verrichtet werden, wobei die Qualität nicht sinken darf. Diesem Druck auf Dauer standzuhalten, fällt vielen Menschen schwer. Hinzu kommt das Privatleben, welches ebenso einen Nachteil der täglich zur Verfügung stehenden Zeit bedarf.  Planung kann der Grundbaustein für eine entspanntere Lebenseinstellung sein.

 

Planung als Stressminderer

Wenn Sie zahlreiche Aufgabe zu erledigen haben, kann es helfen, diese zunächst einmal zu Papier zu bringen. Durch diese Methode wird das Gehirn entlastet. Sie können sichergehen, dass keine Aufgabe vergessen wurde. Zudem mindern Sie Ihren psychischen Stress, der dadurch entsteht, dass Sie dauerhaft Ihre Gedanken auf die zahlreichen Aufgaben richten müssen.

Nehmen Sie sich einmal pro Woche Zeit, Ihre Arbeitswoche sowie das Privatleben durchzuplanen. Sie erhalten die Möglichkeit entspannt in die Woche zu starten, da Sie für jeden Tag ein individuelles Programm haben. Schritt für Schritt arbeiten Sie die Aufgaben ab.

 

Schwerpunkte setzen

In vielen Fällen kommen mehrere Aufgaben zusammen. Alle müssen erledigt werden und das am besten sofort. In dieser Situation sollten Sie zunächst tief durchatmen. Stellen Sie eine Rangliste der Aufgaben auf, in welcher Sie die Prioritäten auflisten. So bekommen Sie einen Überblick darüber, welche Aufgaben zuerst erledigt werden können und welche problemlos noch etwas warten können. Durch die schrittweise Bearbeitung der Liste spüren Sie, wie sich der Druck mindert, der auf Ihnen lastet.

 

Routine trägt zur Entspannung bei

Oftmals fühlen sich Menschen durch ungewohnte, neue Situationen überfordert. Daher ist es wichtig, dass Sie eine gewisse Routine in Ihren Alltag Zuhause sowie im Büro bringen. Diese biete Ihnen einen Leitfaden, an dem Sie sich immer wieder orientieren können. Die Handlungen laufen bei diesen Aufgaben ganz von allein ab.

 

Die Gelegenheit nutzen: So werben Sie mit Kalendern

Da immer mehr Menschen versuchen Ihren Alltag zu strukturieren, sollten Sie zu Werbezwecken Kalender drucken lassen. Kalender sind ein ständiger Begleiter. Sie lassen sich im Büro aufhängen, um an wichtige Meetings zu erinnern. Im Privaten können Kalender einen Überblick über die Aktivitäten der einzelnen Familienmitglieder bringen. Zudem lassen sich kleine Taschenkalender optimal nutzen, um immer wieder Gedanken aus dem Kopf zu Papier zu bringen. Integrieren Sie in Ihrer Webekalender Bilder, welche Ihr Unternehmen auszeichnen. So können Sie Fotografien Ihres Produktsortiments als Titelbilder der einzelnen Monate nutzen oder Ihren Werbeslogan in den Randbereich der Kalenderseiten integrieren.

 

Redaktion

der digitalen Tageszeitung Schwerin-Lokal.de. Tel: (0385) 480 739 77 | E-Mail: redaktion@schwerinlokal.de

Diskutieren Sie gerne mit