Lehrstellenmarkt im Handwerk stabil

Aktuell noch freie Ausbildungsplätze im Angebot

Foto: Joern Lehmann jl@lehmann-photo.de

 

Laut einer aktuellen Zählung der Handwerkskammer haben die Handwerksbetriebe im Kammerbezirk Schwerin bisher 370 Ausbildungsverträge neu abgeschlossen. Dies entspricht in etwa dem Stand zum Vorjahreszeitraum.

Die sehr gute Konjunktur unterstützt die erfolgreiche Nachwuchswerbung des Handwerks. Im Großteil der Unternehmen in den Bau- und Ausbaubranchen sind die Auftragsbücher bis zum Anschlag gefüllt, daher müssen Kunden inzwischen deutlich länger als bisher auf den Fachbetrieb warten. „Handwerker werden mehr denn je dringend gebraucht. In vielen Handwerksbranchen locken sichere Arbeitsplätze und immer bessere Verdienstmöglichkeiten“, betont Edgar Hummelsheim, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer. Das trägt seiner Überzeugung nach dazu bei, dass „das Ansehen der Handwerksberufe weiter steigt und verstärkt junge Menschen und deren Eltern eine chancenreiche Zukunft im Handwerk sehen“.

Auch jetzt in der Ferienzeit finden noch viele Bewerbungsgespräche in den Unternehmen statt. Gerade kleinere und mittlere Betriebe sind bei der Besetzung von Ausbildungsplätzen häufig flexibel, so dass Jugendliche, die sich in den Sommerwochen um eine Lehrstelle bewerben wollen und hierzu kurzfristig für ein Praktikum bereit stehen, gute Aussichten haben. „In vielen Handwerksberufen gibt es noch freie Ausbildungsplätze. In unserer Lehrstellenbörse sind derzeit noch 232 freie Lehrstellen gemeldet“, berichtet Hummelsheim. Beispielsweise können über das Internet-Portal der Handwerkskammer Schwerin unter www.hwk-schwerin.de 24 freie Stellen für die Ausbildung zum Kraftfahrzeugmechatroniker, jeweils 22 freie Lehrstellen für die Ausbildung zum Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik, zum Elektroniker oder zum Metallbauer gefunden werden oder auch 18 freie Stellen für die Ausbildung zum Dachdecker.

 

 

Redaktion

der digitalen Tageszeitung Schwerin-Lokal.de. Tel: (0385) 480 739 77 | E-Mail: redaktion@schwerinlokal.de

Diskutieren Sie gerne mit