Lewenberg: Brand in Gerüstbaufirma

2124-Polizeibericht-90x65

Schwerin (ots) – Heute Morgen um 03:56 Uhr wurde bekannt, dass auf dem Gelände einer Schweriner Gerüstbaufirma fünf abgestellte LKW brannten. Polizei und Feuerwehr sind vor Ort. Die Löscharbeiten dauern gegenwärtig an.

Näheres kann noch nicht gesagt werden. Aufgrund der starken Rauch- und Geruchsbelästigung werden die Anwohner im Bereich der Wismarschen Straße in Schwerin-Lewenberg gebeten, die Türen und Fenster geschossen zu halten.

[UPDATE 13:39] Brand in Lewenberg auf Brandstiftung zurückzuführen

Die Berufsfeuerwehr Schwerin und die freiwilligen Feuerwehren aus Schwerin-Mitte und Warnitz kamen mit 31 Kameraden zum Einsatz. Bereits beim Eintreffen der Rettungskräfte brannten die fünf LKW in voller Ausdehnung. Anwohner hatten die Polizei und Feuerwehr informiert. Ein Brandursachenermittler untersuchte zusammen mit Kriminaltechnikern am Morgen den Tatort. Die Polizei geht davon aus, dass die LKW absichtlich in Brand gesetzt wurden. Die örtliche Lage der LKW lässt hier keine anderen Schlüsse zu. Nach Angaben der
geschädigten Firma entstand ein Schaden von über 100 000 Euro.

 

Redaktion

der digitalen Tageszeitung Schwerin-Lokal.de. Tel: (0385) 480 739 77 | E-Mail: redaktion@schwerinlokal.de

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.