Marionettentheater mit Kreativangebot

Am kommenden Mittwoch gastiert das Lindenberger Marionettentheater im Freilichtmuseum. Kinder können an diesem Tag ihre eigenen Puppen bauen.

Der Zaunkönig ist hierzulande der kleinste Vogel. Doch woher kommt sein seltsamer Name? Wollten die Vögel etwa einen König wählen?

Die erfahrenen und beliebten Puppenspieler Claudia und Hans Serner sind das Lindenberger Marionettentheater. Ihre originelle und humorvolle Inszenierung der Geschichte vom „Zaunkönig“ können Kinder am nächsten Ferienmittwoch, den 27. Juli, ab 10:30 Uhr im Freilichtmuseum Schwerin-Mueß miterleben.

Am Nachmittag, ab 14:30 Uhr, erwartet die Ferienkinder eine besondere Herausforderung. Sie können mit den beiden Marionettenspielern eigene handgemachte Puppen bauen. In dem Workshop lernen Kinder den Umgang mit unterschiedlichen Materialien. Kreativität wird geweckt und Selbstwertgefühl durch das Spielen mit einer eigenen Puppe gestärkt.

Die Museumsmitarbeiter bereiten einige Spiele und weitere Mitmachangebote für einen vergnüglichen Ferientag im Freilichtmuseum vor. Bei Gruppen ab 10 Personen wird um Anmeldung unter Tel.: 0385 2084126 gebeten.

Über den Autor

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.