Danica Radenkovic zieht sich Muskelfaserriß zu

Danica Radenkovic zog sich letzten Mittwoch einen Muskelfaserriss in der  rechten Wade zu
Danica Radenkovic zog sich letzten Mittwoch einen Muskelfaserriss in der
rechten Wade zu

Die 1. Zuspielerin des SSC, Danica Radenkovic,  hat sich am vergangenen Mittwoch eine Verletzung zugezogen, die sie nun erst einmal zur Pause zwingt.

Danica Radenkovic, 1. Zuspielerin beim deutschen Meister und Pokalsieger Schweriner SC, hat sich beim  Heimspiel vergangenen Mittwoch gegen den Dresdner SC im dritten Satz einen Muskelfaserriss in der  rechten Wade zugezogen.

Die gestrige MRT-Untersuchung bestätigte den Verdacht, der nach der 2:3-Niederlage gegen den DSC am  Mittwochabend aufkam.  Die 21-Jährige Serbin hat die Reise nach Stuttgart – morgen spielt der SSC um  19.30 Uhr gegen Allianz MTV Stuttgart – mit der Mannschaft nicht angetreten. Im Zuspiel wird Trainer Felix  Koslowski auf Denise Imoudu (18 Jahre) und Tanja Joachim (21 Jahre) zurückgreifen.

Ein Einsatz der serbischen Nationalspielerin beim letzten Heimspiel vor den Play-offs am kommenden  Mittwoch um 19.30 Uhr gegen den USC Münster ist ebenfalls mehr als fraglich. Momentan wird davon  ausgegangen, dass Radenkovic zum ersten Play-off-Spiel wieder einsatzfähig ist. Die Play-off-Phase beginnt Ende März.

Redaktion

der digitalen Tageszeitung Schwerin-Lokal.de. Tel: (0385) 480 739 77 | E-Mail: redaktion@schwerinlokal.de

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.