Neue Wählergemeinschaft für Kulturschutz gegründet

ASKSeit Samstag gibt es in Schwerin eine neue Wählergemeinschaft. Die Aktion „Stadt und Kulturschutz“ (ASK) hat sich gegründet, weil die Initiatoren der Auffassung sind, dass die in der Schweriner Stadtvertretung vertretenen Parteien kaum noch etwas bewegen können. Daher möchte sich die aus den unterschiedlichsten Berufsgruppen kommende ASK für eine direkte Bürgerbeteiligung an der Entwicklung Schwerins stark machen. Auf der Facebook-Seite  heißt es: “ Wir haben uns es als Aufgabe genommen, die kommunale Poltik in Schwerin und Umland transparent und für jeden verständlich zu machen. Jeder Bürger Schwerins sollte eine Stimme haben!“

Zur Kommunalwahl am 25. Mai möchte die ASK mit einer eigenen Liste antreten.

Redaktion

der digitalen Tageszeitung Schwerin-Lokal.de. Tel: (0385) 480 739 77 | E-Mail: redaktion@schwerinlokal.de

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.