Neuer Werbepartner für den SSC

Fotos: SSC

Der SSC Palmberg Schwerin präsentiert mit dem Schweriner Unternehmen SABIK Offshore eine neue Werbepartnerschaft. In der Saison 2022/23 wird es Werbung auf der LED-Wand und einem Fußbodenaufkleber geben, sowie Präsenzen im Live-Stream der Spiele des Deutschen Rekordmeisters.

 

Christian Hüneburg über die neue Partnerschaft

„Wir sind stolz, einen neuen Partner aus der Region für uns gewinnen zu können. Genau wie wir, kommt SABIK Offshore aus Schwerin, ist nicht nur national Spitze auf dem Fachgebiet, sondern auch auf dem internationalen Markt erfolgreich vertreten. Dieser Anspruch entspricht genau unserer Philosophie.

Arne Karschunke, Geschäftsführer SABIK Offshore: „Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit dem SSC Palmberg Schwerin. Denn der Verein ist in Schwerin/der Landeshauptstadt verwurzelt und hat eine starke Fangemeinde, zu der auch wir gehören. Der SSC schafft es, nachhaltig auf internationalem Topniveau zu spielen und bleibt dabei gleichzeitig mit beiden Beinen auf dem Boden. Dieses starke Zusammenspiel von Bodenständigkeit und sportlichem Ehrgeiz passt zu unseren Werten und hat uns schnell überzeugt, den SSC zu unterstützen.“

 

Zu SABIK Offshore

SABIK Offshore entwickelt und produziert Lösungen für die Schifffahrts- und Flugsicherheit, ID-Kennzeichnung sowie die Beleuchtung von Arbeitsbereichen für Offshore-Windparks. Mit Erfahrung, Fachwissen und dem Vertrauen der Kunden ist das 2001 in Schwerin gegründete Unternehmen zum weltweiten Marktführer für die Kennzeichnung und Beleuchtung von Offshore-Windanlagen geworden. SABIK Offshore integriert Hunderte von verschiedenen Komponenten in ein einziges System, das fernüberwacht und -gesteuert wird.

 

Der Hauptstandort für die Produktion und die Entwicklung ist Schwerin, die multinationale Belegschaft verteilt sich mittlerweile aber auf fünf internationale Standorte von denen Offshore-Wind-Projekte in Europa, Amerika und Asien beliefert werden. Zusätzlich bedient SABIK Offshore den deutschsprachigen Marinemarkt mit festen und schwimmenden Schifffahrtszeichen für die Kennzeichnung von Wasserstraßen, Häfen und Schleusen.

 

Neben seinem wirtschaftlichen Erfolg liegen SABIK Offshore der Nachwuchssport und der soziale Zusammenhalt seiner Belegschaft am Herzen. Dafür setzt das Unternehmen exakt die gleiche Summe wie für seinen neuen Partner, den SSC, noch einmal für weitere Sportprojekte in der Region ein. Wofür das Geld ausgegeben wird, entscheidet die Schweriner Belegschaft des Weltmarktführers. Derzeit werden dafür Ideen und Wünsche gesammelt.

Über den Autor

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.