Neueröffnung Steini´s Pub: Ein Treffpunkt für Jung und Alt

»In einem  Pub erwartet man Geselligkeit«, weiß Heiko Steinmüller. Genau die will er den Gästen mit "Steini´s" Pub" bieten. Kurz vor Weihnachten hat er in der Lübecker Straße 42 seinen Laden eröffnet.

Steini´s Pub: „So ein Treffpunkt braucht Schwerin“ – Heiko Steinmeier hinter der Theke Foto: Dario Rochow | Schwerin-Lokal.de

Seit kurz vor Weihnachten gibt es wieder einen gemütlichen Pub in Schwerin. In der Lübecker Straße 42, wo nun „Steini´s Pub“ seine Pforten geöffnet hat, befanden sich vorher der Grüne Flamingo und später Joe’s Garage. So richtig nach vorne kamen beide Läden aber leider nicht, obwohl die Voraussetzungen sicherlich gut sind. Das soll sich nun ändern: Heiko „Steini“ Steinmüller möchte seinen Gästen in Zukunft viel bieten: Musik hören, gemütlich ein Bier trinken, und vor allem einfach mit netten Menschen ins Gespräch kommen. „So ein Treffpunkt braucht Schwerin“, da ist sich Steinmüller sicher.

 

Steini´s Pub hat kurz vor Weihnachten eröffnet

Bild 1 von 8

Foto: Dario Rochow | Schwerin-Lokal.de

 

Bei der Einrichtung hat der in Schwerin scherzhaft als „unfreundlichste Wirt der Stadt“ bekannte Steinmüller sich große Mühe gegeben, jene lebendige, mitreißende Atmosphäre von Bier-Pubs zu erzeugen. Das ist gelungen, wenn man den Laden betritt. Im vorderen Thekenbereich der hellere Teil des Pubs und hinten alles dunkel-gemütlich gehalten. „Meine Gäste sollen sich hier wohl fühlen“, sagt Heiko Steinmüller. Besonders freut sich der Pub-Besitzer darüber, dass die Einrichtung seines Ladens so konzepiert ist, dass man leicht mit anderen Menschen ins Gespräch kommen kann. „Gute Abende leben von netten Gesprächen. Und die soll es bei mir geben.“, so Steini.

 

Steini´s Pub hat kurz vor Weihnachten eröffnet

Bild 1 von 21

Foto: Dario Rochow | Schwerin-Lokal.de

 

Es ist also wirklich an alles gedacht. Auf den Gast warten insgesamt sechs Biersorten, unter anderem auch eine italienische und eine belgische Biersorte. Und dabei macht der neue Mann hinter dem Tresen in der Lübecker Straße 42 etwas, „was man in der Gastronomie eigentlich nicht macht: Wir haben keine klare Zielgruppe“. Gesetzteres Publikum, Schüler, Azubis, Studenten, Junge, Alte – auf sie alle freut sich das Serviceteam in Steini´s Pub künftig Dienstag bis Samstag ab 15 Uhr.

 

Sich persönlich um die Gäste zu kümmern ist Ehrensache

Bild 1 von 5

Foto: Dario Rochow | Schwerin-Lokal.de

 

„Die Energie, hier etwas Neues zu schaffen, ist groß“, sagt Steinmüller, für den es Ehrensache ist, sich persönlich um seine Gäste zu kümmern. Und Programm wird es in diesem Jahr auch geben. So ist ein Mal im Monat Livemusik geplant. Am 27. Januar wird der Niederländer Tim Steinfort den Aufschlag in Steini´s Pub machen. Der Mann aus Amersfoort hat sich in den letzten Jahren eine feste Fangemeinde in Schwerin erspielt. Die Karten werden daher vermutlich wieder schnell ausverkauft sein.

 

 © ROCHOW Medienagentur

 

Heiko Steinmüller ist zuversichtlich, dass sein Konzept Anklang finden wird. In jedem Fall wird Steini´s Pub Schwerin wieder ein Stück mehr beleben. Denn dass da in den Abendstunden noch ein Licht brennt, wird sicherlich immer mehr Menschen auffallen.

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.